23. März 2014

Nähzimmer




Zur Zeit gestalte ich mein Nähzimmer um, daß passiert so nebenbei, denn der 18.Geburtstag
am nächsten Samstag hat Vorrang.
Vor einiger Zeit habe ich mich in dem Zimmer meiner ältesten Tochter eingerichtet, denn sie
wohnt ja wie unser Sohn nicht mehr zu Hause. So hatte ich die Wahl zwischen beiden Zimmern
und ich habe mich für dieses Zimmer entschieden. Meine Tochter hat mir noch ein paar Sachen
aus Kindertagen hinterlassen und so bleibt es auch ihr Zimmer, wenn sie nach Hause kommt.
Nur das hier meine Nähsachen untergebracht sind und jetzt eine große Schlafcouch
hiersteht. Ein paar Sachen werde ich euch heute schon mal zeigen.
Beim letzten Besuch in Lübeck bei unserem Sohn fand ich sehr schönen Stoff, woraus man Bilder machen konnte. Hier ist das Ergebnis: 






Auch hatte ich im Internet des öfteren gesehen, daß man Stoff in einem Stickrahmen einspannen kann
                   hier nun meine Bilder:         



 
                                                                                                  
                                                                                          


      Ein kleiner Einblick in meinem Nähzimmer














 Wenn das Zimmer ganz fertig ist werde ich euch noch mehr Bilder zeigen. Ich wünsche euch noch         
einen schönen Sontag.


 Marita 



Kommentare:

  1. Hallo Marita,

    wie schön, dass du uns einen kleinen Einblick in dein Nähreich gestattest.

    Die Idee, die kleine Moppe-Kommode mit Aufklebern zu pimpen, finde ich auch sehr schön, sieht gleich ganz anders aus, ohne gleich zu Pinsel und Farbe greifen zu müssen. :-)

    Auch deine Wanddeko gefällt mir, die Sache mit den Stickrahmen finde ich auch sehr gut, vor allem kann man sie immer wieder auswechseln.
    Ich suche allerdings immer noch günstige Stickrahmen. :-)

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart!

    LG
    Sabine

    P.S. Du hast ja richtig schwer gearbeitet auf deinem Blog-Baby!
    Sieht toll aus! :-)

    Und danke fürs Mitnehmen vom Machtzentralen-Bildchen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. hallo marita. sieht schön aus dein blog :) und dass du ein nähzimmer hast - da bin ich ja ganz neidisch ;) da hast du dir schon viele schöne dinge einfallen lassen um es zu gestalten. macht sicher viel freude :) lg sassi

    AntwortenLöschen
  3. Antworten

    Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Ein eigenes Nähzimmer hatte ich bis unser 3.Kind kam und dann habe ich mir im Schlafzimmer eine kleine Ecke abgenommen. Jetzt habe ich wieder eins seit unsere älteste Tochter vor
    ein paar Jahren ausgezogen ist. Das ist so wenn die Kinder älter werden, wird da Haus leer.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!