6. Mai 2014

Taufschals


Heute bin ich noch etwas müde und später dran mit einem Post, denn es war ein lange Nacht.
In unserer Gemeinde werden am Samstag 4 Kinder aus einer Familie getauft.
Da hatte man die Idee, 4 Taufschals anzufertigen.
Diese Aufgabe habe ich gern übernommen. Nur klappte es auf Anhieb nicht so wie ich wollte. Meine Stickmaschine reagierte ganz empfindlich.
Der Stoff ist hauchzart und weichfließend, meiner Maschine gefiel er nicht so. Ein paar Namen habe ich Probe gestickt, dann war alles gut. Nur auf dem Schal war es schwieriger, aber irgendwann waren doch tatsächlich die Namen aufgestickt.
Hier nun das Ergebnis:





Ich hoffe, dass Allen die Taufschals gefallen und die Familie einen schönen Tag am Samstag hat. Die Taufschals gehen jetzt zu Creadienstag und zu Meertje .
Ich bin gespannt darauf was ihr zu meinen Taufschals sagt und hinterlasst eure Meinung doch bitte in einem Kommentar. Darüber würde ich mich sehr freuen.
Einen schönen Tag wünsche ich euch.

                                                                          Marita

Kommentare:

  1. die sind ja schön geworden, da müssen sich die eltern doch freuden :) so zart und schön - sehr passend für die taufe.
    lg sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sassi,
      die Taufschals sind wirklich zart und luftig. Ich hoffe doch sehr, dass sich die Eltern freuen.
      LG Marita

      Löschen
  2. deine schals gefallen mir, ich habe damals für den enkel m... ein Taufkleid genäht. es wurde sein Name und das taufdatum eingestickt. beim nächsten Enkelkind wird der Name auch draufgestickt. so haben wir ein famililentaufkleid:-)) herzliche grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ein Taufkleid finde ich auch sehr gut. Ich habe aus meinem selbstgenähten Brautkleid ein Kommunionkleid genäht und wenn ich mal Enkelkinder bekomme wird es Taufkleid für die Familie und dann kommen auch die Namen darauf.Das hat dann wiklich Geschichte mein Brautkleid.
      Liebe Grüße Marita

      Löschen
  3. Die Schals sind super! Eine tolle Idee.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      vielen Dank für das nette Kopliment.
      LG Marita

      Löschen
  4. Da haste Du aber wirklich eine schwierige Aufgabe übernommen, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich denke mal, sie werden auch super bei den Eltern ankommen. Sehr schön!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Aufgabe war wirklich nicht einfach, aber es ist ganz gut geworden. Ich hoffe die Eltern sind genauso angetan. Schönen Abend.

      Liebe Grüße
      Marita

      Löschen
  5. Liebe Marita,
    wir haben gerade neulich über Stickereien auf sehr dünnen Stoffen geredet,
    heraus kam, dass man am Besten ein auswaschbares Stickflies unterlegt,
    SiMa hat auf ihrem feinen Schal eine Datei aufgestickt und sie ist wirklich Klasse geworden.
    Schau mal:
    http://sima-go.blogspot.de/2014/04/bin-auch-mal-wieder-bei.html
    Kannst es ja mal versuchen,
    der Tipp kommt ja schließlich vom Stickprofi persönlich
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ella,
      Danke für den Tipp. Ich habe wasserlösliches Stickflies genommen. Nur irgendwie wolte alles nicht so wie ich. Jetzt sehen sie richtig gut aus. Für mich als Sticklaie ganz gut.

      Liebe Grüße Marita

      Löschen
  6. An so eine feine Sache würde ich mich gar nicht heran trauen! Toll!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das nette Komplimet. Ja die Sache war nicht so einfach, aber ich konnte nich nein sagen. Das Ergebnis ist ja auch gut geworden.

      LG Marita

      Löschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!