30. September 2014

Stoffabbau

Beim Stoffabbau von der lieben Emma , waren jetzt in der ersten Woche, Kissen, Leseknochen oder Nackenrollen an der Reihe.
Ich habe mich für 2 Kissen entschieden, aber seht selber:





Ich habe nämlich soviel alte Jeans gesammelt, sodass endlich mal einige verbraucht werden konnten.
Bei dem einen Kissen habe ich noch einen Rest Baumwollstoff verwendet.


                                                                 Liebe Grüße Marita

Verlinkt:  Creadienstag
                 Emma
                 Scharly Klamotte Kopfkino

Kommentare:

  1. Das ist ja ne coole Idee!
    Werde ich bestimmt mal "klauen", denn auch hier liegen noch abgeliebte Jeans umher... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem du gestern auf einem Blog als Taschenqueen bezeichnet wurdest, zeigst du uns heute, dass auch tolle Kissen gehen.....*g*.....Die Kombi mit Baumwollstoff gefällt mir am Besten!
    GLG und bis später *freu*, Uli

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen toll aus!!
    Und die Taschen könnte man gleich zur Aufbewahrung von Fernbedienungen nutzen ;-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. tolle Kissen!!!!!
    Witzig, ich hab mir auch überlegt Jeanskissen zu machen... steht noch auf meiner To-Do Liste :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  5. AH SUPER IDEE de JEANSRESTL herzunehma,,,
    mhhhh I hob sicher ah no so olte rumliegen,,,
    HOB no an feinen TOG bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,

    Deine Kissen sind sehr toll und auch witzig geworden! Hätte Emma eine Rubrik: Verschenken gehabt, hättest Du dort wunderbar posten können ;) Habe gerade aus Deinen Schätzchen 3 ganze Streifen und 3 halbe geschnitten ;)

    Vieeeeeeelen lieben Dank nochmal dafür!!!!
    Liebste Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja auch mal ne coole Idee. Kissen mit Ablagefächern. :-) Sieht echt chic aus!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  8. Die sind richtig cool die Kissen. Und mit den Taschen - richtig praktisch. Das Taschentuch zum Liebesfilm, die Fernbedienung, die Nervennahrung. Sehr gelungen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sind toll!!! Für uns wären sie ganz praktisch in der Art und zwar auf der Couch und für die Fernbedienungen!!! hihi.... Mein Markus versteckt die immer unter alle möglichen Kissen, die wir da haben und ich muss ewig danach suchen!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  10. Coole Kissen und gleichzeitig Recycling !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Kissen! Sehr schöne Idee!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Jeans zu verwerten finde ich immer klasse. Kissen genau aus den Taschenteilen zu machen ist ja genial!
    Leibe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  13. Stoffabbau ist eine tolle Idee... da müsste ich eigentlich mitmachen *hüstl*

    Viel Spaß und Erfolg bei deinem Abbau ;-)

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Das Beste an diesen Kissen sind die Hosentaschen - ich habe immer meine Taschentücher darin versteckt, wenn ich Röcke trage. Sehr hilfreich.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  15. Deine Kissen sind ja genial geworden. Und schon habe ich wieder neue Ideen... Ich habe die Woche nur ein Bodenkissen geschafft, habe aber noch vor für meine Kinder je eine Kissendecke für Autofahrten zu machen. Hoffendlich schaffe ich die noch... 48 h braucht mein Tag*seufz*

    Lg Hirvi

    AntwortenLöschen
  16. Die Kissen finde ich sehr toll! Jeansverwertung mag ich sehr und das ist dir perfekt gelungen!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  17. Eine coole Idee des Jeans-Recyclings. Gefällt mir gut! Ich habe hier auch noch die ein oder andere Hose liegen... ;-)

    AntwortenLöschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!