6. Oktober 2014

Gardinen nähen in der Schweiz


Letzte Woche Dienstag haben mein Mann und ich uns auf dem Weg gemacht zu einem Besuch in die Schweiz bei unseren Sohn. Auf dem Hinweg haben wir einen Besuch bei der lieben Ulrike von the pimped fox gemacht. Wir haben uns durch das Bloggen kennen gelernt und uns auf der Nadelwelt persönlich getroffen. Da sie in der Nähe unserer Tochter wohnt , bot sich ein Besuch an. Zum Mittagessen waren wir geladen, es gab ein vorzügliches Mittagessen, das ihr lieber Mann zubereitet hat.

Anschließend haben sie uns die Gegend gezeigt wie die Burg Landeck und das Deutsche Weintor, wo wir unsere Füße fotografiert haben zur Erinnerung:


                               
                                   



Anschließend haben wir noch ein Weingut besichtigt und viele Informationen erhalten. Leider mussten wir uns gegen Abend verabschieden, denn es ging weiter zu unserer Tochter, die noch in Urlaub weilte, aber wir haben da übernachtet. Liebe Ulrike nochmal vielen Dank für eure Gastfreundschaft und eure kleinen Geschenke, es war ein wunderschöner Nachmittag, den wir noch lange in Erinnerung behalten werden.


Am frühen nächsten Morgen fuhren wir weiter in die Schweiz, wo unser Sohn und viel Arbeit auf uns wartete. Denn ich hatte mir vorgenommen die Gardinen für ihm zu nähen, was gar nicht so einfach war:
Ich beim Nähen der Gardinen auf dem Balkon bei wunderschönem Wetter

Die Tischdecke habe ich dann auch noch genäht



                                       
Hier könnt ihr die fertigen Gardinen im Wohnzimmer sehen, außerdem habe ich noch welche im Schlafzimmer genäht, aber da habe ich vergessen ein Foto zu machen.
Nach getaner Arbeit haben wir uns dann noch etwas in dem Ort umgeschaut:

                                                                                                                                           
An dem kleinem See im Ort haben wir uns dann noch ein schönes Eis gegönnt und die Schweizer Bergwelt genossen.

Am Samstag ging dann schweren Herzens schon wieder zurück, aber unsere Tochter erwartete uns schon, denn sie war aus ihrem Urlaub zurück. Wir haben dann noch einen kurzen Abstecher bei Leder Reinhard in Pfullingen gemacht ,wo man am Samstag Lederreste kaufen kann. Natürlich bin ich fündig geworden:

Eine Hochzeitmesse haben wir auch noch besucht in Ludwigsburg um uns Informationen zu holen, für die Hochzeit im nächsten Jahr. Über den Wedding-Planner haben sich unsere Tochter und ihr zukünftiger Mann sehr gefreut. Ebenfalls war die Freude über den Mantel sehr groß und er passte auch gut.

Am späten Nachmittag haben wir noch einen Abstecher bei der lieben Dagmar von casdradju gemacht um uns persönlich kennen zu lernen, denn ich möchte sie in der Zukunft etwas unterstützen beim Nähen von Drainagetaschen und ihrer sozialen Projekten. Denn sie wohnt in der direkten Nähe von unserer Tochter.
Wir wurden sehr freundlich empfangen und nach Kaffee und Kuchen hatte Dagmar auch noch ein Geschenk für mich:
Es ist ein Lesezeichen und ein kleiner Schutzengel, sie macht diese hübschen Sachen selber. Vielen Dank liebe Dagmar.

In der Woche vor unserer Kurzreise haben dir die liebe Gabi von Die kreativen Adern persönlich kenngelernt. Wir hatten einen netten Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und tollen Gesprächen über das Nähen. Vielen Dank liebe Gabi, das wir uns persönlich kennen lernen durften.
Es war wunder schön drei so nette Bloggerinnen persönlich zu treffen.
Ich hoffe ihr habt bis zum Ende durchgehalten und den Post gelesen und er hat euch gefallen.

Morgen geht es weiter mit dem Stoffabbau und ich werde eine Kosmetiktasche nähen.

                              
                                                                 Liebe Grüße Marita

Kommentare:

  1. Wow da hast du aber viel erlebt ! Ich freue mich für dich das du so nette Bloggerkollegen kennenlernen durftest !
    Deine Gardinen sind toll geworden
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, durchgehalten, gelesen und gefallen :-)
    Das war ja eine ereignisreiche Woche! Und drei Bloggerinnen getroffen, toll!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Eine Tolle Woche hast du erlebt und grad drei Bloggertreffen gehabt, toll.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita, das waren wirklich ein paar sehr erlebnisreiche Tage für Euch. Auch ich habe mich über den Besuch von Dir und Deinem Mann sehr gefreut. Die Gardinen sind wirklich sehr schön geworden. Und danke dass Du diese schönen Bilder mit uns teilst.
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Es klingt wirklich nach einer tollen Zeit! :-)
    Das freut mich für dich!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Sehr schön deine Gardinen...
    Da fällt mir direkt ein, dass ich ja mal Rollos nähen könnte ;-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben Dank für deine herzlichen und lieben Worte zu meinem Beitrag, das bestärkt mich weiter etwas einen Gang runterzuschalten und versuchen an meine Gesundheit zu denken.
    Die Gardinen und auch die Tischdecke sind wunderschön geworden.
    Da hat sich dein Sohn bestimmt riesig gefreut
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja ein paar schöne und ereignisreiche Tage gewesen! Das ist doch wunderbar!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Das waren ja tolle Tage mit tollen Leuten !
    Und dein Sohn hat sich sicher über die schönen Gardinen gefreut !
    LG ELlen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marita,

    da hast du wirklich viel erlebt. Die Gardinen und die Tischdecke für deinen Sohn sind toll geworden. Bin schon gespannt auf deine Kosmetiktasche.

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!