23. Oktober 2014

Schwarzer Steppmantel




Heute zeige ich euch einen schwarzen Steppmantel, den ich letztes Jahr für meine Tochter genäht habe.



                                          


Den Mantel habe ich nach einem Schnitt aus der Ottobre vom letzten Jahr genäht. Anstatt einer Kapuze habe ich einen hohen Kragen genommen. Auch habe ich die Taschen verändert.
Den Steppmantel habe ich gefüttert mit Futter, damit man die Nähte nicht sieht und es sieht schöner aus.
Dieser Steppmantel zählt zu den Lieblingsstücken meiner Tochter. Sie ist immer sehr erfreut, wenn ich ihr wieder etwas Schönes genäht habe.
Ich wünsche allen einen schönen Donnerstag. Außerdem möchte ich mich bedanken für die zahlreichen Kommentare, die ich für die Geldbörse bekommen habe. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Danke danke!   




                                                           Liebe Grüße Marita

P.S. Denkt bitte an meine kleine Verlosung, die heute Abend um 0.00h ausläuft. Also ihr könnt noch teilnehmen.

Verlinkt:Rums

Kommentare:

  1. Rums ist zwar eigentlich nur für Dinge, die man für sich selbst genäht hat, aber der Mantel gefällt mir supergut! Vor allem der schräge Reißverschluss vorne :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Mantel, kein Wunder, das ihn deine Tochter so gerne anzieht!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,

    Ich finde den Mantel richtig klasse! Eine tolle Steppung hat er.
    Dezent und doch so Detailsverliebt.
    Kein Wunder, das deine Tochter den so mag.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  4. Der Mantel ist wirklich sehr schick! Der hohe Kragen passt sehr gut dazu und die Taschen sind sehr schön! Super gelungen!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Marita, das ist ein ganz toller Mantel! Den würde ich auch heiß und innig lieben! Wunderschön!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Kann man von dir adoptiert werden und trotzdem seine leibliche Mama behalten??? Wie gerne wäre ich jetzt deine Tochter und ließe mich auch so benähen..... Der Mantel ist mit dem schrägen Reißverschluss wunderschön! Wenn du doch nur etwas näher wohnen würdest, dann käme ich ab und zu vorbei und ich könnte unter deinen wachsamen Augen so tolle Dinge lernen!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  7. wow... diesen Mantel würde ich so schnell nicht ausziehen. An so etwas professionelles habe ich mich noch nicht getraut.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  8. Perfekt! Ein wahres Meisterstück! Respekt!

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  9. Sieht SUPER aus!!! Einen Mantel möchte ich mir auch noch nähen...
    Nur wann???
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. Der ist ja ganz toll geworden.
    Leibe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,

    du nähst so tolle Kleidung und der Mantel für deine Tochter ist große klasse.
    Wunderschön.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  12. Der Mantel sieht echt toll aus, steht deiner Tochter richtig gut.
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marita,

    der Mantel ist toll und es wundert mich garnicht, dass deine Tochter ihn gerne anzieht.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Der Mantel ist richtig toll geworden und wäre auch mein Lieblingsstück.
    Deine Tochter hat echt Glück mit so einer Mama !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Wirklich! Ein Traum von einem Mantel! :-)
    Dir auch einen schönen Tag und ein tolles Herbst Wochenende!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  16. Hey Marita,
    du bist aber auch so eine Mantel Macherin!!! Ich hab mich immer noch nicht getraut zwei Schnittteile meiner Jacke zusammenzunähen.... hihi....
    Die gelingen dir auf jeden Fall super.
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  17. Der Mantel ist ja toll! Ganz großartig gemacht! Da kann sich deine Tochter ja direkt auf den Winter freuen!
    LG Mary

    AntwortenLöschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!