29. Juni 2014

Loop und Wickelarmband




Gestern für das Benefizkonzert, was sehr schön war, brauchte ich zu meinem Oberteil noch einen schönen Loop.
Den Stoff hatte ich mir am Donnerstag in Osnabrück gekauft, 3 verschiedene schwarz-weiße Baumwollstoffe.
Ich habe mir dann noch dünne Streifen abgeschnitten,um mir ein passendes Wickelarmband zu machen, die Anhänger und einen Verschluss hatte ich noch.
Also gestern noch schnell alles genäht und hier ist das Ergebniss:























 
Von meinem Wickelarmband  und Loop bin ich ganz begeistert. und deshalb gehen sie zu SaSu Sewing und zur Revival art.of.66 und zu Crealopee und zu lieblingsstück4me und zur Polka Dot Party
Ich wünsche euch noch einen schönen erholsamen Sonntag.

                                                                                             Marita

28. Juni 2014

Marmelade Kirsch und Stachelbeeren

Heute mal nichts Genähtes. Wie ich euch gestern schon gesagt habe, hat mein Mann Kirschen und Stachelbeeren gepflückt. Von diesem Baum und Strauch.

Der große Kirschbaum
                                                     
Der Stachelbeerstrauch und fertige Stachelbeeren

Dann die scheußlichste Arbeit, Kirschen entsteinen und Stachelbeeren ab knipsen. Mein Mann hat freundlicherweise die Kirschen entsteint und ich die Stachelbeeren abgeknipst.

Mein Mann beim Kirschen entsteinen


Dann über Nacht die Kirschen und Stachelbeeren mit Gelierzucker ansetzen. Heute morgen habe ich dann 5 Portionen Marmelade gekocht und nochmal 2 Portionen eingefroren.
Marmelade kochen mag ich eigentlich ganz gerne. 
Der Kirschmarmelade habe ich nichts mehr hinzugefügt.
Da Stachelbeeren so sauer sind, habe ich 2/3 Stachelbeeren und 1/3 Bananen genommen.
Hier seht ihr nun mein Ergebnis:






Viele Gläser Marmelade, einige davon bekommen unsere beiden großen Kinder.










Kurzentschlossen habe ich noch einen einfachen Kirschkuchen mit Streusseln gebacken.


 






Den lassen wir uns gleich  zum Kaffee schmecken und anschließen sind wir auf ein Benefizkonzert anlässlich eines 70. Geburtstags eingeladen. Das wird ein schöner Nachmittag nach getaner Arbeit.



Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende.

                                                                            Marita

27. Juni 2014

Freutag Blumen-Stoffe

Heute ist Freitag und schon wieder Freutag. Die letzte Woche war sehr erfreulich mit all den Feierlichkeiten. Jetzt ist wieder etwas Ruhe eingekehrt.
Gestern war ich in Osnabrück und hatte ja gesagt, dass ich nach meinem Klinikbesuch einen Stadtbummel machen wollte. Gesagt getan und ich habe ein paar Stoffgeschäfte besucht.
Meine Ausbeute war dieses Mal nicht so groß:



















Trotzdem hatte ich viel Freude diese Stoffe auszusuchen. Als ich nach Hause kam fand ich einen Zettel von UPS vor, dass mein Stoff aus den USA an gekommen ist. Leider musste ich dann bis heute Mittag warten bis UPS noch einmal kam. Am Sonntag hatte ich den Stoff bei Fabric com bestellt.
Sehr zügig war der Stoff da, aber man muss die Gebühr bei UPS direkt an der Haustür zahlen. Dafür braucht man aber nicht mehr zum Zoll, um die Ware abzuholen.
Es hat sich aber immer noch gelohnt den Stoff in den USA zu bestellen, man spart doch etliche Euros und es ist ganz einfach. Ich werde in Zukunft bestimmt noch öfters da bestellen. Da es das erste Mal für mich war habe ich nicht ganz soviel bestellt. Hier nun meine schönen Stoffe:
































Es war eine große Freude , dass Päckchen zu öffnen.
Heute haben auch die Gewinnerinnen meiner kleinen Verlosung ihre Preise erhalten. Ich glaube Nicole ,Rebecca und Ulrike haben sich sehr gefreut über die Päckchen und ich mich auch über meine erste Verlosung.
Eine wahre Freude ist es im Moment durch den Garten zu gehen und die schöne Blütenpracht zu bewundern. Ich habe mir einen schönen Strauß ins Haus geholt um schöne Blumen um mich zu haben.


Ich warte auf meinen lieben Mann, damit er mir Kirschen pflückt und ich dann Marmelade davon kochen kann.
Aber davon werde ich euch morgen berichten. Für heute ist es genug und ich werde diesen Post verlinken bei Freutag, H54F und bei Holunderblütchen
Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag.
  

                                                                            Marita

26. Juni 2014

Pinwand selbstgemacht

Heute nur eine Kleinigkeit für Rums Ich brauchte für mein Nähzimmer noch eine Pinwand und habe sie mir selber gemacht.
Einen Keilrahmen mit Stoff bezogen und eine Tasche aufgenäht für Stifte und Kleinkram. Von links habe ich den Stoff fest getackert.
Auch habe ich noch ein Stück Gurtband mit Karabinerhaken angebracht, um  z. B. eine kleine Schere aufzuhängen.
Das ist für heute meine Kleinigkeit und mal schauen was die Anderen bei Rums so eingestellt haben.
Hier nun ein paar Bilder dazu:





















Jetzt habe ich eine Pinwand wie ich sie mir vorstelle und sie passt sehr gut in meinem Nähzimmer.
Gleich geht es mit dem Zug nach Osnabrück und wenn ich meinen Klinikbesuch beendet habe, werde ich noch ein paar Stoffgeschäfte aufsuchen. Mal schauen, was es so gibt und ich noch gebrauchen kann. 
Ich wünsche euch einen schönen Tag und alle fest die Daumen drücken für heute Abend, wenn Deutschland gegen die USA spielt.
Wir hoffen alle das Deutschland gewinnt, damit es für uns weiter geht, sonst fehlt uns abends etwas, aber wir hätten auch wieder mehr Zeit zum Nähen.


                    
                                     


                                   Marita                                                       

25. Juni 2014

T-Shirt für mich

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein T-Shirt für mich genäht nach eigenem Schnitt
Früher habe ich fast alles selber genäht, aber irgendwie bin ich davon abgekommen. Ich habe mir aber vorgenommen wieder für mich etwas zu nähen.
Der T-Shirt Stoff ist von den Stofftanten aus Osnabrück wo ich unter Anderem gerne vorbeischaue, wenn ich alle 3 Wochen mit dem Zug zur Klinik fahre. Für mich ist das dann wie ein Ausflug.
Jetzt zeige ich euch mal mein T-Shirt:























Ich habe an den Ärmeln und unten ein Bündchen angesetzt und habe seitlich einen Querstreifen und ein Teil vom Oberteil auch quer gesetzt.
Die gehäkelten Blümchen peppen das T-Shirt etwas auf, finde ich. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, das macht Lust auf mehr.
Das T-Shirt geht jetzt zu MeMadeMittwoch und zu Scharly Klamotte
Ich wünsche euch einen schönen Tag und hoffe für uns Alle, dass die Leseliste bald wieder funktioniert.
                                                                     Marita

24. Juni 2014

Der Miniorganizer - Taschenspieler Sew Along - die 12. Woche

Jetzt ist die 12. Woche angefangen und der Miniorganizer war das letzte Teil von unserem Sew Along. Etwas wehmütig bin ich schon, dass es nun vorbei ist. Ich habe es doch geschafft alle Modelle mitzunähen, worauf ich ein klein bischen stolz bin.
Den Miniorganizer habe ich schon vor Wochen genäht, denn er gefiel mir sehr gut und unser Sohn hat ihn im April zum Geburtstag bekommen, worüber er sehr erfreut war. Er hat ihn ständig im Gebrauch.
Hier nun der von unserem Sohn:






















Ich habe blauen baumwollbeschichteten Stoff und Baumwollstoff genommen für innen und aussen.
Dann habe ich noch ein Chiptäschchen mit einem Karabinerhaken angebracht. Kann man ja immer gebrauchen.

Heute Morgen habe ich dann kurzentschlossen mir auch einen Miniorganizer genäht, da ich diese Woche nocheinmal etwas nähen wollte, hier nun die Bilder:


 


















Ich habe Baumwollstoff aus meinem Bestand genommen.
Diese Taschenklappe habe ich mit einem Steckschloss versehen und nicht mit Klettband.
Als Taschenbaumler habe ich von einer Kinderkette die Holzblumen und Perlen neu aufgefädelt.


 





Diesen Miniorganizer kann man wirklich in allen
Lebenslagen gebrauchen, denn er ist sehr vielseitig.








Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei Emma  die diesen Taschenspieler Sew Along ausgerichtet hat und jede Woche für uns da war und wir unsere genähten Taschen und Täschchen verlinken durften.
Ebenfalls möchte ich mich bei  Sabine bedanken, die die ganzen Modelle entwickelt hat und eine CD davon auf den Markt gebracht hat.
Ich kann für mich sagen, es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe jetzt sehr viele verschiedene Taschen und Täschchen im Schrank. Alleine hätte ich vielleicht nicht alle Modelle genäht.
Im nachhinein kann ich nicht mal sagen welches die schönste Tasche ist, denn ich habe einige sehr lieb gewonnen.
Jetzt gehen die beiden Miniorganizer zu Emma und zu Creadienstag und zuTT- Taschen und Täschchen  und zu Meertje
Mal sehen was ich so in den nächsten Wochen nähen werde, mein Kopf ist noch voller Ideen und meine beiden Töchter freuen sich jederzeit über etwas selbst genähtes. Vielleicht fange ich auch wieder an für mich etwas zu nähen. Lasst euch mal überraschen.



                                                                           Marita

P.S. Ich habe noch einen kleinen Nachtrag für Euch. Langsam bin ich auch total genervt. Seit
gestern funktioniert meine Leseliste nicht mehr. Es sind wohl noch mehr betroffen. Jetzt soll
ich Geduld üben, was mir nicht leicht fällt. Denn ohne Leseliste ist man wie blind und taub, denn man bekommt nichts mehr mit. Das ist sehr schade, also es liegt nicht an mir , dass ich nichts schreibe oder Kommetare verfasse, denn ich bekomme absolut nichts mit.
Drückt mir und allen anderen Betroffenen die Daumen, das dieses Problem schnell behoben wird.

22. Juni 2014

Gewinnner meiner Verlosung

Ich bin wieder da, nachdem alle Feierlichkeiten mit meiner Familie gut überstanden sind.
Es war ein wunderschönes langes Wochenende. Die Abiturentlassung unserer jüngsten Tochter war sehr schön und einen sehr schönen Abiturball gab es ebenfalls.
Nun sind die großen Kinder wieder abgereist und unsere Abiturientin hat die Glücksfee gespielt.

Aber zuerst möchte ich alle neuen Leser auf das Herzlichste auf meinem Blog begrüßen.

Außerdem möchte ich mich für die vielen Kommentare in den letzten Tagen bedanken, leider konnte ich sie nicht beantworten, wegen der Feierlichkeiten. Aber ich werde versuchen weiterhin alle Kommentare zu beantworten in der nächsten Zeit. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Die Verlosung haben wir heute Abend auf ganz einfache Weise vorgenommen. Meine Tochter hat alle Namen auf Zetteln geschrieben und dann kamen sie alle in ein großes Glas und die Lose wurden gezogen:























Dann ein großer Trommelwirbel  und sie hat die erste Gewinnerin gezogen, die wir schon heute Abend bekannt geben:


Es ist Nici von Chici-Nici.  Liebe Nici herzlichen Glückwunsch. 

Die zweite Gewinnerin ist:


















Es ist Rebecca von Jakasters Fotowelt. Liebe Rebecca herzlichen Glückwunsch.

Die dritte Gewinnerin ist:

















Es ist Ulrike von the pimped fox. Liebe Ulrike herzlichen Glückwunsch.

Ich werde die Gewinne in den nächsten Tagen zuschicken, meldet euch doch bitte wegen der Adresse.

Dann habe ich noch etwas auf dem Herzen. Es haben sich sehr viel den Post von der Verlosung angeschaut und ich habe in der kurzen Zeit schon sehr viele Leser, worüber ich mich auch sehr freue. Aber leider haben nicht so viele teilgenommen, wie ich erwartet habe, darum bin ich etwas enttäuscht.
Lag es etwa an der Stoffauswahl oder gibt es einen anderen Grund?
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir ein Feedback geben könntet, damit ich es beim nächsten Mal etwas besser machen könnte. 

Jetzt wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche.

                                                                           Marita

19. Juni 2014

Zicky-Zacky Bag für Abiball


Endlich ist es geschafft, unsere jüngste Tochter hat morgen Abiturentlassung und am Samstag den Abiturball. Darauf freuen wir uns Alle, denn unser Sohn hat seine Prüfung auch gut bestanden.

Zu meinem Outfit fehlte mir noch ein kleine Tasche. Überlegt welche könnte ich wohl nähen, denn es sollte eine Genähte sein.
Dann kam mir die Idee, die Zicky-Zacky-Bag etwas kleiner zu nähen. Der Schnitt ist von der lieben Astrid .
Schnell das Muster in 75% ausgedruckt und dann Stoff ausgesucht. Den Rest vom Moskau Stoff, etwas schwarzes Kunstleder, etwas rosa Kunstleder, Gurtband, Kamp Snaps und ein Rest Baumwollstoff, alles aus meiner Restekiste und das Ergebnis könnt ihr nun hier sehen:







Der Ohring durfte auch nicht fehlen

Aus dem letzten Rest entstand noch diese kleine Gelbörse nach eigenem Entwurf




                                                                                


                                                                                                                                                                                    
Das Rückenteil der Tasche ist ganz schlicht. Jetzt kann es Samstag werden und ich kann meine Tasche ausführen. Die Tasche geht zu Rums und zu TT-Taschen und Täschchen und zu lieblingsstücke4me   und zu  Astrids Zicky-Zacky Galerie
Ich werde eine kleine Pause bis nächste Woche Montag Morgen zur Bekanntgabe der Gewinnerin meiner kleinen Verlosung machen. Denn die nächsten Tage werde ich mich ganz meiner Familie widmen, denn wir sind mal wieder alle zusammen, ab heute Mittag. Ich freue mich schon sehr darauf wieder alle Kinder zu Hause zu haben.
Euch wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende.

                                                                               Marita

17. Juni 2014

Sommerbeutel

Heute habe ich mal etwas anderes für euch. Ich habe den Sommerbeutel nach dem Schnittmuster von Kreativlabor Berlin/snaply Magazin genäht.
Die Julia Stoffe habe ich schon so lange und ich war immer sehr sparsam damit. Dieser Sommerbeutel hat es mir angetan und ich musste ihn unbedingt haben. Jetzt gibt es auch noch einen Sew Along im Juni bei der lieben Julia vom Kreativlabor Berlin wohin ich die Tasche gleich verlinken werde.
Also wie gesagt die Tasche ist außen aus den Julia Stoffen und innen auch mit einem Julia Stoff, der aber beschichtet ist. Der kommt von  hier. Gefüttert ist der Sommerbeutel mit Vlies H630.
Zusätzlich habe ich noch innen eine Reißverschlußtasche und einen Karabinerhaken angebracht.
Die schönen roten Henkel habe ich auf der Nadelwelt gekauft.


                                                                                





                                                      



Tasche von innen












                                                                                                                                                                   
Jetzt geht der Sommerbeutel zu Creadienstag und zu Meertjeund zu TT-Taschen und Täschchen
Ich wünsche Allen einen schönen Tag 
Heute ist für unseren Sohn der letzte Prüfungstag und es heißt zum letzten Mal Daumen drücken.  Morgen oder übermorgen zeige ich euch dann die kleine Tasche die ich mir zu meinem Outfit für den Abiball gemacht habe.
Ich werde jetzt mal schauen, was die anderen Mädels so gzaubert haben.
                                                                   

                                                                     Marita