24. August 2014

Sommertasche June

Endlich ist es soweit, mein Mann und ich haben Urlaub. Wo hin es geht wissen wir noch nicht. Vielleicht machen wir es uns auch zu Hause und im Garten schön. Denn wir müssen uns ja nach den Sommerferien nicht mehr richten.  Unsere Kinder sind alle Erwachsen und aus dem Haus, die Jüngste ist z.Zeit in Kanada, wie ich schon berichtet habe.
Aber eine Tasche musste ich noch nähen und zwar die " Sommertasche June" von hier. Der Sommer kommt hoffentlich noch einmal zurück. Hier nun ein paar Bilder von der Tasche:









                                           
                                         
                                           

                                        
  
Der Außenstoff ist bunt gemusteter Jeansstoff, innen ein Baumwollstoff und mit Vlies H630 gefüttert. Die Ecken sind aus dunkelgrünem echten Leder.
Die Tasche ist recht einfach zu nähen. Mir hat es mal wieder sehr viel Spaß gemacht. Übrigens dieses ist der kleine Schnitt von der "Sommertasche June" , sie ist groß genug als Handtasche und es passt alles hinein, was Frau so braucht.
Wenn ihr die nächsten Tagen von mir nichts zu lesen bekommt, sind mein Mann und ich kurz entschlossen in die Sonne gefahren.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagnachmittag, auf mich wartet jetzt Kaffee und Kuchen.

                                                                  Liebe Grüße Marita



                                                                             Verlinkt: TT-Taschen und Täschchen 
                                                                                              SaSu 
                                                                                              H54F
                                                                                              Crealopee                                              
                                        

21. August 2014

Dirndltasche

Bald stehen auch hier in Norddeutschland die ersten Oktoberfeste an. 
In diesem Jahr habe ich mir ein Dirndlkleid zugelegt. 
Aber dafür fehlte mir eine passende Tasche und die habe ich mir dann kurzerhand genäht. Denn Taschen nähen ist eine große Leidenschaft von mir, wie ihr sicher schon festgestellt habt.
Zuerst zeige ich euch mein neues Dirndlkleid, aber nur auf dem Bügel, dass muss reichen. So schaut her:



                                                                                  

D 
Der Taschenkörper besteht aus türkisblauem Filz und die Tascheklappe aus braunem Kunstleder. Nur die Taschenklappe ist mit Baumwollstoff gefüttert. Das Gurtband ist türkis mit weißen Punkten.
Den Schnitt habe ich mir selber zusammengebastelt. 
Diese Taschenklappe habe ich mal bei Julia von Lillesol und Pelle gesehen.
Die Stickerei ist auf meiner neuen Bernia 780 gespeichert und ich habe es endlich geschafft die Stickeinheit auszuprobieren. 
Es macht richtig Spaß mit der Maschine zu sticken. Es werden bestimmt noch viele Stickereien folgen. 
Den stabilen Filz war gar nicht so einfach zu nähen, denn er ließ sich gar nicht biegen, aber dafür ist die Tasche auch ohne Futter gut in Form und die Nähte sind nach außen gerichtet.
Die Tasche passt vom Farbton genau zu dem Dirndl, ich bin ganz begeistert davon und freue mich schon auf das Oktoberfest.
Einen schönen Tag wünsche ich euch und genießt noch das bischen Sonne. 


Auch möchte ich noch einmal Danke sagen für die zahlreichen Kommentare, die ich bekommen habe. Ich freue mich über jeden Einzelnen und hoffe , dass ihr mir auch weiterhin so treu und fleißig schreibt.



Liebe Grüße Marita 


                 
                                    Verlinkt:          Rums          
                                                                                         Scharly Klamotte Kopfkino 
                                                             Crealopee 

Dies ist übrigens der meistgelesenste Post im Blog und daher gehts zur Linkparty von Pulsinchen hier
Ist Euer Blog auch schon dabei?  

19. August 2014

Finale Kreativbloggerwichteln 2014

Endlich ist der Tag gekommen , dass ich mein Päckchen öffnen darf. Seit Tagen steht es hier ungeöffnet und es fällt doch sehr schwer es nicht zu öffnen. Aber jetzt ist es soweit.
Es sind viele kleine liebevolle verpackte Teile in dem Paket und sie kommen von der lieben Gusta von facile et beau . Ganz gespannt habe ich meine kleinen Päckchen ausgepackt und das habe ich bekommen.
Alles zusammen



Handgestrickte Socken, der Winter kann kommen




Es sind so viele liebevolle Kleinigkeiten in dem Päckchen , schöne gehäkelte Eulen, die ich besonders liebe. 
Außerdem kann ich nicht mal häkeln. 
Das blaue Täschchen ist aus einem alten Regenschirm, eine coole Idee. 
Das gehäkelte Deckchen ist sehr schön und findet gute Verwendung. 
Über die Süßigkeiten freut sich mein Mann  sehr. 
Die Karte ist auch selbstgemacht und es stehen liebe Worte darin. 
Liebe Gusta vielen Dank für das schöne liebevolle Päckchen, denn es war bestimmt nicht einfach mich zu bewichteln.

Ich bin total gespannt was die liebe Sandra von Cölner Liebe zu meinem Wichtelpaket sagt. Sandra hatte nach dem ersten Teaser schon richtig gelegen, nur sie wusste ja nicht das es für sie war. Hier zeige ich euch meine Sachen, die ich gemacht habe:




Vielen Dank liebe Kristina von LunaJu für das Ausrichten des Kreativbloggerwichteln 2014. Ich kann für mich nur sagen, es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin froh, dass ich dabei sein durfte. 
So ich gehe jetzt mal wieder zu meiner Krankengymnastik und hoffe, dass ich nicht wieder so nass werde auf dem Fahrrad. Denn es regnet immer mal wieder sehr heftig. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

                                                                               Marita


                                                                                                Verlinkt: LunaJu
                                                                                                               Creadienstag

18. August 2014

Noch eine Nominierung


Liebster Award

Die liebe Christiane von Che Vaux CV hat mich für den

                                                                                         
nominiert. Eigentlich wollte ich ja keinen Award mehr annehmen, wie ich auf meinem Blog veröffentlicht habe. Aber die Christiane hat so nett angefragt, da konnte ich nicht nein sagen. Ich werde nur die Fragen beantworten, aber keine neuen Bloggerinnen nominieren.
Die Fragen interessieren euch doch sicher am Meisten, hier sind sie nun:

1. Wer bist du, erzähle etwas von dir?! 
Ich heiße Marita und bin 56 Jahre alt, habe einen lieben Mann und drei erwachsene Kinder und einen kleinen Shizu Malteser mit dem Namen Filou.
2. Dein liebstes DIY und Tutorial von einem anderen Blog? 
Meine cremefarbene Beuteltasche von Sew4home.
3. Wo nähst du?
In meinem Nähzimmer im Obergeschoss mit Blick in die Natur.
4. Was war dein schönstes Blogerlebnis?
Als ich das erste Mal über 400 Klicks an einem Tag hatte.
5. Kaufst du lieber online oder vor Ort deine Stoffe und Nähutensilien? 
Mal so mal so. Ich habe auch schon mal Stoff in den USA bestellt, was sehr gut und schnell geklappt hat.
6..Welche Nähmaschine besitzt du?
Die Bernina 780
7. Auf welches Werk bist du besonders stolz?
Auf meine Kugeltasche.
8. Was bevorzugst du Baumwolle oder Jersey?
Baumwolle
9. Was ist deine Lieblingsblume und warum?
Die Rose, weil es so schön ist und auch weil sie so gut duftet.
10.Wie sieht dein Frühstück aus, süß oder herzhaft?
Meistens süß.
11.Welches ist dein Lieblingsbuch?
Die Familiengeschichten von Sarah Lark

Dieses ist wirklich  das allerletzte Mal , dass ich den Liebster Award annehmen werde. Denn es kostet viel Zeit und Arbeit.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die neue Woche, mit etwas Sonnenschein. Denn ich hoffe, dass uns der Sommer noch nicht verlassen hat, wie einige prophezeien.
      
                                                            
 
                                                                                Marita

17. August 2014

Tasche Hanny Faltentasche

Heute wurde meine Freundin 50Jahre alt und was kann ich ihr besser schenken als eine Tasche.
Als ich das Muster von der Faltentasche Hanny gesehen habe, wusste ich, dass ist die Tasche für meine Freundin. Heute kann ich sie euch zeigen, denn ich weiß ja nicht wann meine Freundin mal meinen Blog besucht und dann wäre die Überraschung weg.
Hier jetzt erst mal ein paar Bilder:





                               

Die Tasche ist ganz schlicht nur mit eingelegte Falten an den Seiten und aus grünem
Kunstleder mit Vlies H630 und mit beigen und grünem Dekostoff gefüttert.
Es gibt eine Innentasche und einen Schlüsselanhänger der mit  Webband befestigt ist.
Am Reißverschluss habe ich eine kleine selbstgemachte Quaste befestigt. 
Es ist die mittlere Größe der Tasche Hanny.
Meine Freundin war von der Tasche heute morgen ganz begeistert und ich habe ihren Geschmack voll getroffen, was mich sehr gefreut hat. Zusätzlich gab es noch eine Theaterkarte und wir werden uns demnächst einen schönen Tag mit einer Theateraufführung machen.

Gestern  haben mein Mann und ich einen Tagesausflug in die Lüneburger Heide unternommen. Wir hatten ganz viel Glück mit dem Wetter. Morgens in aller Frühe ging es los und spät Abends waren wir wieder zu Hause. Es war ein sehr schöner Tag mit einer Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide und da die Heide z.Zeit wunderbar blüht möchte ich euch ein paar Bilder zeigen. Sie sind nur mit dem Handy gemacht, aber man kann die schöne blühende Heide erkennen.




Die Heide blüht wirklich sehr schön und es ist eine Augenweide sie anzusehen.

Jetzt ist es schon wieder so spät geworden und ich gehe jetzt zu Bett und wünsche euch eine angenehme  Nachtruhe.




                                                                                Marita 

  Verlinkt: TT- Taschen und Täschchen
                   SaSu
                   Crealopee

15. August 2014

Freutag der dritte im August

Für mich war es nähtechnisch eine erfreuliche Woche.

Ich habe für Sandra von Cölner Liebe Probe genäht und zwar die Abdeckhaube für meine Ultralook. Dafür musste ich das Muster leicht abändern. Aber das war überhaupt kein Problem. Wer eine Ovi W6 hat kann das Schnittmuster 1zu1 übernehmen.
Das Schnittmuster gibt es demnächst auch als Freebook, aber man kann auch jede Maschine damit abdecken.
Hier ist meine Abdeckhaube:

Hier sieht man meine beiden Maschinen mit Abdeckhauben

Die Schrift ist Freihand gestickt auf Stickvlies und das ist mit einer Bommelborte eingefasst

Innen ist beschichtete Baumwolle und VliesH 630

Der Aussenstoff is ein Jeansstoff und hier sieht man die Öffnung für den Stecker

Dieses Probenähen hat mir ebenfalls sehr viel Spaß gemacht und so hat meine Ultralook nach langer Zeit eine Abdeckhaube bekommen. Die Maschine ist ca. 15 Jahre alt. und hat mir immer gute Dienste getan.

Auch habe ich für Mademoiselle Häp die " Diana die Große" genäht.





Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich werde noch weitere nähen. Für euch gibt es das Muster als Freebook ab dem 1.Sep.bei Mademoiselle Häp.

Dann hatte ich das Glück, das ich für Kerstin von UNICO Schnullerbänder in Tierform oder als Taschenbaumler oder als Schlüsselanhänger nähen darf. Aber bis ich sie euch zeigen darf dauert es noch ein bisschen. Kerstin wird es auch als Freebook herausbringen. Aber ein wenig Geduld ist hier gefragt.
Soviel Glück hat man selten in einer Woche 3 Mal Probe zu nähen. Mir macht es aber immer wieder sehr viel Spaß
Dann hat mich Christiane von Che Vaux nominiert              Liebster Award
                                                                                          
Eigentlich wollte ich ihn nicht mehr annehmen, weil es schon der Dritte ist in kurzer Zeit, gefreut habe ich mich doch darüber. Darum habe ich mich entschlossen nur die Fragen zu beantworten, was ich in den nächsten Tagen machen werde. Aber ich werde keine Neuen Nominieren.
So das war jetzt genug für diese Woche und ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, leider ist der Sommer ja vorbei. Vielleicht kommt der Sommer noch einmal zurück, man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.    


                                                                        Marita                                                            

                                                                                                Verlinkt: H54F
                                                                                                                Cölner Liebe
                                                                                                                Freutag


Dann möchte ich mich noch bei euch bedanken für die vielen schönen Kommentare und gestern für die vielen Klicks auf meinem Blog. Danke, Danke!

14. August 2014

Diana die Große

Wie ich ja schon gesagt hatte, durfte ich diese Woche Probenähen für Mademioselle Häp und diese sind meine Schlüsseletuis:



Diana die Große aus Wachstuch und Baumwollstoff und mit Vlies gefüttert

Diana die Große aus beschichteter  Baumwolle  und Baumwollstoff und Vlies und mit einem zusätzlichen Reissverschlussfach                                                                                                                                                                                                            







Diana die Große in klein aus Kunstleder und Baumwollstoff und gefüttert mit Vlies

Alle 3 zusammen

 
                          


           



                                                                                        

Hier noch einmal alle Modelle. Es hat richtig Spaß gemacht die Schlüsseletuis zu nähen. Ab 1.Sept. gibt es das Muster als Freebook bei Mademoiselle Häp, bis dahin müsst ihr euch noch gedulden.
Am liebsten würde ich alle Schlüsseletuis in Gebrauch nehmen ,weil sie mir so gut gefallen, aber mein Favorit, ist das mit dem zusätzlichen Reißverschluss. Diese Variante habe ich mir selbst überlegt und finde es ganz praktisch für Kleingeld , wenn man mal eben zum Bäcker geht. 
Ich werde bestimmt noch weitere nähen und sie dann verschenken  in der Familie.
Einen schönen Tag wünsche ich euch.


                                                                           Marita 
                                                                      

                                                                                                         Verlinkt: Rums