25. Februar 2016

KSW 16 - Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen

Gestern habe ich ausgelost, es sind 24 Stücke Stoff und 
demnach können 24 Personen teilnehmen. Es haben sich sage und schreibe
54 liebe Blogger-und Bloggerinnen bei der 

Wer ist dabei

angemeldet.
Davon bin ich immer noch überwältigt, dass so viel Interesse an der KSW 
besteht die  Katharina von Appelkatha ins Leben gerufen hat.
Deshalb ist Katharina als Erfinderin gesetzt.
Ich hätte gerne alle genommen, aber so viel Stoff war nun mal nicht da.
Mein Mann war mal wieder die Glücksfee
und folgende Personen hat er ausgelost und die dürfen 
 an der KSW 16 teilnehmen:


Katharina von Appelkatha
Johannes Tschohännes
Brigitte von Brigittes Patch
Elke von Textile Spielereien
Janny von Jannymade
Kerstin von mit Nadel und Faden
Marietta von H-M&C
Nine von Ninenaeht
Sandra von Zauberblümchen
Angie Du von Retro.Frischling
Brigitte von Punktemarie
Brigitte von Rote Schnegge
Petra von Janneken
Bettina von Katzenfarm
Strippe von Mit Herz und Knöpfchen
Andrea von Baanila
Mari von Piepselwerkstatt
Maika  von maikäfer
Tessa non Tessas Welt
Janet von Köpflekistchen
Julia von Julibuntes
Doris  von Wiesennaht
Charla von Charlaszeitvertreib
Jana B von Monsti Handmade


Das sind die 24 Glücklichen, alle Anderen seid bitte nicht enttäuscht, beim nächsten Mal habt ihr dann das Glück auf eurer Seite.
Alle Ausgelosten sendet mir doch bitte bis Sonntag , den 28.Februar eine Mail mit eurer Adresse.
Wenn ihr bis jetzt gelesen habt, ist euch sicher aufgefallen, das ich für mich kein Stück Stoff behalten habe, denn ich verzichte und so kann noch eine Teilnehmerin mehr mit machen.
Ich erfreue mich dann an eure tollen kreativen Ergebnisse, die ihr dann später hier auf dem Blog und bei  Appelkatha verlinken  könnt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
Macht's gut
                                         


                                                                            Marita






24. Februar 2016

Februar = J = Jacke

Diesen Monat bin ich rechtzeitig fertig geworden bei 

Da bin ich auch dabei.

Dieses Mal wurde von Laura der Buchstabe J gezogen.
Da wusste ich sofort , dass es eine Jacke werden sollte für das Fahrrad.
Denn hier fährt man wenn es eben geht vom Wetter, mit dem Fahrrad.
Kusschelig warm und bequem sollte sie sein.
Ich hatte schwarzweiß kariertes Tactel und schwarzes Vlies.


Dies Bild ist gestern in der Stadt entstanden wo hin ich mit dem Fahrrad unterwegs war. 
Leider fing es mal wieder an zu regnen.


So durfte mein Mann heute früh nochmal Fotos machen.
Es war ganz schön kalt, denn es hatte gefroren.



Hier kann man das schwarze Vlies innen sehen.


Diese Stickerei mit meinen verschlungenen Anfangsbuchstaben ist auf
 dem rechten Ärmel.


Leider ließ sich der Stoff sehr schlecht fotografieren
 und man kann auch die Details an der Jacke
kaum erkennen.

Sie hat sichtbare Reißverschlüsse in den vorderen Teilungsnähten,
genauso in Brusthöhe ist auf rechten Seite ebenfalls in der Teilungsnaht 
 ein Reißverschluss.
Die Jacke hat einen zweiWege Reißverschluss zum Schließen und einen Stehkragen,
der mit Vlies gefüttert ist und daher ist es am Hals schön kuschelig warm.
Die Ärmel habe ich mit Steppfutter gefüttert, denn aus Vlies rutschen sie nicht gut und man bleibt überall hängen. 
Diese Jacke habe ich nach meinem alten,
 mir angepassten Grundschnitt genäht. 
Diesen Schnitt habe ich mal vor etlichen Jahren 
in einem Kurs hergestellt und danach 
habe ich mir fast alle meine Jacken genäht.

Morgen schaut auf meinem Blog vorbei, denn dann gebe ich die Teilnehmerinnen der KSW 16
bekannt. Die Anmeldezahlen haben meine Erwartungen in einem hohen Maß übertroffen.

Macht's gut bis dahin

 Marita



Verlinkt: MMM
                    MMI
                    AWS

22. Februar 2016

Teaser vom Probenähen "Geldstück"

Es ist Halbzeit beim Probenähen des Geldstücks bei 
Seit Anfang des Monat wird bei Anna wieder gewerkelt.
 Wir sind eine große Gruppe und testen " Das Geldstück"
Fleißig tauschen wir uns aus und es kommen immer wieder Verbesserungsvorschläge.
Zwei Geldstücke habe ich schon genäht.
Eins ist aus silbernem Kunstleder und das Andere aus grauem Wachstuch.
Es ist klein, aber es bietet viel Platz, denn es ist sehr gut aufgeteilt.


Es hat 2 Reißverschlußfächer, eins hinten und eins oben
Und 2 Fächer für Geldscheine und hinten noch ein Zusatzfach.


Es gibt Zahlreiche Fächer für Karten und ein Fach ist auch mit Folie, 
da kann man z.B. ein Bild seiner Lieben unterbringen.



Das graue aus Wachstuch wird mit Kamp Snap verschlossen.




Das Geldstück lässt sich gut nähen und man kann es auch sehr gut wenden.
Die erste Probephase ist beendet und 
am 22.März soll das E-Book online gehen und bis dahin werden wir noch mal 
eine Runde nähen und das E-Book  überarbeiten.
Ich wünsche Allen einen guten Start in die neue Woche.
Macht's gut


Marita


Verlinkt:      Montagsfreuden
                     TT-Taschen und Täschchen
                     Crealopee
                    
                    


19. Februar 2016

Freutag #141

Heute bin ich mal wieder dabei beim Freutag, denn es war
  eine wunderbare Woche für mich.
Denn ich durfte für Imken auf Facebook die 
RecordBag Probenähen. 
Das Tolle daran ist , dass es ab heute als Freebook bei ihr erscheint.






Die Tasche ist sehr geräumig und sollte als Musiktasche genäht werden.
Darum habe ich eine Note aufgestickt.
Sie kann aber auch als Schultasche, Wickeltasche, Collegetasche usw.
genutzt werden.
Ich habe sie wieder aus strapaziefähigem  graumeliertem 
 Markisenstoff genäht und mit einem bunten Jeansstoff gefüttert.
Es hat sehr viel Spaß gemacht in diesem Probeteam mit zu nähen.

Dann habe ich mich sehr gefreut , dass ich die KSW16 ausrichten darf
und das sich bis jetzt schon so viele liebe Bloggerinnen  bei mir 
angemeldet haben.
Mit so viel Resonanz hätte ich nie gerechnet.

Auch über die vielen Kommentare diese Woche für meinen Beitrag zur KSW15


und für meine frühlingshafte Schwimmtasche.


Die Freude hält immer noch an.
 Es gab für mich diese Woche so viele Freugründe, dazu zählt auch, 
dass ich mich mit der lieben Tina getroffen habe und wir einen schönen Tag verbracht haben.

Dann gab es noch etwas zum Freuen und zwar hat mich die liebe Bettina
eingeladen an dem Tilda Wanderpaket teilzunehmen.
Vielen Dank, darüber habe ich mich sehr gefreut. 

Auch ich bin dabei

Da ich schon so lange ein Tilda Buch habe 
und immer schon gerne Tilda Sachen
nähen wollte, habe ich spontan mit Freude zugesagt.

So ihr Lieben, dass war es für heute und ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Macht's gut  Marita



Verlinkt: Freutag

18. Februar 2016

Taschen Sew Along Monat Februar

Beim Tasche Sew Along  von Katharina im Monat Februar
stehen Sport & Fitness Taschen auf dem Programm.
Hier ist meine neue Tasche, eine John Boy , die 
es als Freebook hier gibt.








Zum Frühling habe ich mir diese bunte Tasche als Schwimmtasche genäht,
darum ist innen auch buntes Wachstuch.
Es passt alles super hinein, denn sie ist sehr groß.
Für Kleinigkeiten die Schnabelina Clutch mini, die ich außen
oder innen mit einem Karabinerhaken befestigen kann.
Jetzt muss nur noch der restliche Schnee weg und mit der bunten Tasche 
kann man den Frühling bestimmt etwas locken.
Macht's gut bis dann.

Dann möchte ich mich noch recht herzlich bedanken für die 
vielen Kommentare gestern , für meinen Post von der KSW15 
und für die vielen Anmeldungen zur KSW 16. 
Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Marita


Verlinkt: Rums
                    Greenfietsen



16. Februar 2016

KSW 16- Wer ist dabei?

Da ich schon einige KSW mitgemacht habe ,
darf ich jetzt die KSW 16 ausrichten, 
worüber ich mich sehr freue und auch ein bisschen stolz bin.

Ich habe mich für ein Stoffschätzchen entschieden, 
dass ihr im Logo erahnen könnt,
dass mir die liebe Katharina erstellt hat.
 Nun kann sie endlich starten die KSW 16 der Zeitrahmen ist folgender:


Wenn ihr Lust habt dabei zu sein, dann schreibt mir doch einen Kommentar bis zum Dienstag, den 23.Februar 2016
In den darauffolgenden Tagen werde ich die Teilnehmerinnen, wenn es mehr als 20 sind auslosen und am Donnerstag, den 25.Februar 2016 bekannt geben.
Katharina bekommt das erste Stück Stoff, wenn sie möchte, denn sie ist die Erfinderin der KSW, die uns schon so viel Spaß gebracht hat.
Wenn ihr ausgelost worden seid, gebe ich die Namen hier auf dem Blog bekannt. 
Dann schickt mir doch bitte bis zum Sonntag, den 28.Februar eine Mail mit eurer Anschrift.
Am Dienstag, den 1.März 2016 machen sich die Stoffstücke auf die Reise zu euch.
Vor Ostern gibt es dann einen Termin für einen Blick durchs Schlüsselloch und zwar am Dienstag, den 15.März 2016
Ihr habt dann Zeit bis zum 3.April 2016 etwas Schönes aus dem Stück Stoff zu nähen und mir Fotos bis 20.00h zu schicken.
Eure Werke werde ich dann gesammelt im Finalpost am Dienstag, den 5.April2016 veröffentlichen.
Ihr dürft dann natürlich euer Werk auf eurem Blog veröffentlichen und nun hoffe ich auf rege Beteiligung.


                                                                           Marita


                                                                  

Finale KSW 15

Heute ist es soweit und das Finale der KSW 15 findet statt.

Ich bin dabei
Almut von Goldkindelein richtete diese KSW 15 aus 
und ich durfte wieder mitmachen.
Als der Stoff kam legte ich ihn erst mal zur Seite, 
denn man hatte viele Wochen Zeit,
etwas daraus zu nähen.
In der letzten Woche kam mir dann die Idee ein Klunski von hier zu
nähen. Es ist ein Freebook und hier ist mein Ergebnis:





Ich habe den Stoff mit dem braunen Kunstleder kombiniert 
und das Stück Stoff passte genau.
 Keinen cm habe ich über behalten und musste für die Innentaschen 
sogar einen anderen Stoff nehmen.
Ich hätte nicht gedacht, dass der Stoff so schön wirkt. 
Mir gefällt mein Klunski ausgesprochen gut.
Vielen Dank Almut für deine Ausrichtung der KSW 15. 
Jetzt schaue ich mal bei Almut vorbei
 was die Anderen so gezaubert haben.
Die KSW 15 ist nun zu Ende und  die KSW 16 beginnt und die darf ich dieses Mal ausrichten.
Schaut doch mal bei meinem nächsten Post vorbei, vielleicht habt ihr ja Lust an der KSW 16 teil zu nehmen.

Macht's gut Marita


Verlinkt:  
                          AppelKatha
                          Creadienstag
                          HOT
                          Dienstagsdinge

14. Februar 2016

Sorgenfresser

 Die liebe Marietta hatte anläßlich ihres zweiten Bloggeburtstages zu einem 
Sorgenfresser Tasuch aufgerufen.
Da sie eine meiner ersten Leserin war, habe ich sofort zugesagt.
Herzlichen Glückwunsch zum 2.Bloggeburtstag!
Nur so einen typischen Sorgenfresser wollte ich nicht machen, so habe ich mich für eine Eule entschieden.






Die Eule hat an der Seite einen Reißverschluss, da kann dann meine
Tauschpartnerin alle ihre zukünftigen Sorgen ablegen.
Das ist mal eine coole Idee ein Sorgenfresser für Erwachsene.
Nun warte ich gespannt darauf, wann ich mir einen Sorgenfresser
aussuchen darf und wohin meiner geht.

Dann habe ich am Samstag einen wunderschönen Tag verbracht, denn ich habe mich mit
der lieben Tina  von Tinas Nähstübchen getroffen.


Wir sind mit einem gemeinsammen Frühstück angefangen und dann haben uns unsere Männer alleine gelassen, denn wir hatten so viel zu erzählen, dass die Zeit wie im Flug verging.
Liebe Tina vielen Dank für den schönen Tag, den wir sicher bald wiederholen werden. Ich nwünsche Allen noch einen schönen gemütlichen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.


Liebe Grüße Marita






12. Februar 2016

Freutag #140

Endlich nehme ich auch mal wieder am Freutag teil, denn ich habe diese Woche
einiges an liebe Post bekommen.

 Diese Woche erreichte mich mein Gewinn , von der lieben 


Diese Aufbügelbilder habe ich anlässlich ihres 2. Bloggeburtstages gewonnen.
Ich durfte mir Größenlabels aussuchen und ich habe mich für
die ganz kleinen Größen entschieden, 
da ich sie ja gut gebrauchen kann demnächst.

Desweiteren erreichte mich diese tolle Karte aus Österreich zum Valentinstag von der lieben
Ingrid, die ich schon auf dem Bloggertreffen in Berlin
persönlich kennen lernen durfte und wir werden uns beim nächsten Bloggertreffen im Herbst in Stuttgart wieder sehen.
Vielen Dank für die Karte, darüber habe ich mich sehr gefreut


Endlich kam auch die langersehnte Taschenspieler CD 3.
Darauf sind so viele tolle Taschen, mal schauen ob ich sie alle nähen werde.
Mein Dank geht an Farbenmix


Dann habe ich es endlich geschafft etwas für Annies Reste Fest zu nähen.
Diese kleinen Täschchen gehen zu Annie , die sie anlässlich ihres 2. Bloggeburtstages
sammelt für die Kinder die auf der Onkologie im  UKE liegen.



Diese kleinen Kosmetiktäschchen habe ich aus buntem Steppstoff
nach dem SM von hier genäht.
Sie sind so schön bunt, dass man bei dem Anblick gute Laune bekommt und ich hoffe , dass sich ein paar kleine Mädchen darüber freuen werden.
Ich hatte auf jeden Fall viel Freude dabei diese bunten Täschchen zu nähen.

So kann man nur sagen, dass mir diese Woche doch einige freudige
Überraschungen gebracht haben.
Ich wünsche allen einen schönen Tag 
und einen guten Start in das Wochenende.
Macht's gut!

Liebe Grüße
Marita




Verlinkt:    Annies Reste-Fest
                   Freutag

9. Februar 2016

Handytasche in der Stickmaschine

Die Handytaschen die ganz in der Stickmaschine gestickt werden haben, sofort als die Datei heraus kam, mir sehr gefallen .
Zuerst habe ich eine Handytasche für mich gestickt:




Die Handytasche wird komplett in der Stickmaschine gestickt, nur die Wendeöffnung wird
mit ein paar Handstichen geschlossen
Die Datei ist von hier und es macht richtig Spaß sie zu sticken.
Da kann man gut Stoffreste für verwenden
und ich habe noch mehrere Handytaschen gestickt und verschenkt.
Leider habe ich mal wieder vergessen Fotos davon zu machen, 
aber sie sehen alle so ähnlich aus.
Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag und ich werde mir die neue Taschenspieler CD3,
die gerade angekommen ist anschauen.
Denn da sind ja wieder so viele schöne Taschen drauf.

Liebe Grüße Marita




Verlinkt:  HOT
                   Dienstagsdinge
                   Creadienstag
                   Stickfreuden
                   Stoffreste




8. Februar 2016

Makromontag am Rosenmontag

Auch heute am Rosenmontag gibt es den Makromontag.
Zur Zeit komme ich nicht dazu so viel zu schreiben, 
denn im Moment gibt es im realen Leben wichtigere Dinge.
Aber genäht wir immer noch und das Einräumen des Nähzimmers ist fast abgeschlossen, aber es fehlen mir noch ein paar Details, darum müsst ihr noch etwas warten.


Hier ist eine Hummel auf einer Blüte im letzten Sommer.
Es gibt so viele schöne Makromotive bei uns im Garten.
Nur zur jetzigen Jahrszeit ist es etwas schwer und darum habe ich die Aufnahme
vom Sommer genommen.

Dann habe ich letzte Woche ganz liebe Post von Melanie bekommen.
Sie hat mir meinen Gewinn und schon etwas für meinen Bloggeburtstag, der im März
ansteht geschickt.


Das Buch die Kreativen Ideen habe ich gewonnen 
und die anderen Sachen sind schon für meinen
anstehenden  2.Bloggeburtstag.
Vielen Dank liebe Melanie und alles Gute für die nächsten Wochen.
Wie und ob ich meinen Bloggeburtstag feiere darüber werde ich euch 
in den nächsten Wochen informieren.

Ich wünsche allen die Karneval oder Fasching feiern viel Spaß heute 
und lasst euch nicht vom Wind weg pusten.
Bei uns heißt Rosenmontag Karneval feiern:  sich mit Freunden zusammen setzen
und Berliner essen.

Macht's gut Marita


Verlinkt:  Makromontag
                     Makro Monday2
                     1<3macro
                Image-in-ing

4. Februar 2016

Kreatives Tagebuch nach der Art Journal Technik

Heute habe ich mal nichts genähtes für euch,
denn ich habe am letzten Wochenende
einen Wellnesstag  mit 3 Workshops besucht.
Ein Workshop war das Herstellen eines Kreativen Tagebuchs.
Es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich euch daran teilhaben lassen möchte.
Unsere Dozentin Chantal erklärte uns die Art Journal Technik.
Man sollte das Wort Tagebuch nicht zu wörtlich nehmen.
Man nehme ein Heft DIN A5 und gestaltet es so wie man möchte.
Hier zeige ich euch schon mal ein paar Seiten.



Das ist die Vorderseite.


Hier das Deckblatt von innen und die erste Seite.


Weitere gestaltete Seiten.







Den Schmetterling und den Zweig habe ich mit meiner
 neuen Big shot plus ausgeschnitten.
Davon berichte ich in den nächsten Tagen mehr.
Jeder kann die Seiten so gestalten wie er möchte, 
ob malen, schreiben, kleben, nähen oder sticken.
Auch kann man Washi tape, Prospektbilder,
  Zeitungsausschnitte verwenden.
Auch kann man kritzeln, also alles ist erlaubt was einem gefällt.
Es war ein sehr schöner Workshop,
 so das ich zu Hause weitergemacht habe, es ist sehr entspannend
und erholsam. Mein Heft werde ich verfolständigen 
und bestimmt mache ich noch mehr davon.
Wer Instagram und Facebook hat kann mal bei: 
Tante-Lou-Lou vorbeischauen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag.



Liebe Grüße
Marita




Verlinkt:Rums