28. Juli 2016

Probenähen Strampelsäckchen mit Gewinnspiel

25. Juli 2016

Makromontag

Heute mal wieder ein Lebenszeichen von mir.
Leider war ich schon wieder ein paar Tage im Krankenhaus.
Es heißt für mich, alles noch langsamer angehen zu lassen.
So fange ich mal mit dem Makromontag an:










Denn das Nähen muss ich noch etwas zurück stellen.
 Ich hoffe doch, dass ich alle
Projekte einhalten kann.

Bildergebnis für Danke

 Für die vielen Genesungswünsche , 
es hat mich sehr gefreut, dass ihr an mich gedacht habt.
Das war es für heute und ich werde mich bestimmt in den nächsten Tagen melden.

Marita




                      image-ing-in













13. Juli 2016

Teaser Sommerwichteln 2016

Auch in diesem Jahr bin ich wieder beim Sommerwichtel 2016
 von Frau Nahtaktiv dabei.


Heute zeige ich meinen Teaser


Man kann nicht so viel erkennen was es wird.
Ihr müsst noch etwas warten bis die Auflösung kommt.
Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag.

Marita


Verlinkt: Frau Nahtaktiv

12. Juli 2016

Krabbeldecke


Heute habe ich die  Krabbeldecke nach dem E-Book von hier
fertig gestellt.
Leider hat mich die Fertigstellung der Decke Nerven gekostet, 
da ich mit der ersten Variante nicht zufrieden war.
Ich hatte die Decke abgesteppt, aber das Ergebnis überzeugte mich nicht.
Also habe alle Nähte in mühevoller Kleinarbeit wieder aufgetrennt 
und siehe da 
das Ergebnis gefiel mir besser.
Seht nun selber:







Die Decke ist gefüttert mit Volumenvlies 
und die Rückseite hat ein weiches, kuscheliges Vlies.




Beim nächsten Besuch wird mein kleiner Enkel die Decke einweihen.
Das war es für heute und ich muss mich erst von 
den Strapazen etwas erholen.

Marita 




8. Juli 2016

Freutag #161

Heute ist Freitag und ich freu mich, dass ich wieder am Freutag teilnehmen kann. Es geht mir immer besser und darüber freue ich mich besonders, denn ich habe wiederFreude am Bloggen, Nähen und Sticken.
So habe ich diese Woche eine Jeansstoffkarte gestickt für eine liebe Person. Ich hoffe, dass ihr die Karte gefällt, wenn sie im laufe der nächsten Woche ankommt.

Dann habe ich heute morgen ein Überraschungspaket bekommen. Es hat eine weite Reise hinter sich und zwar kommt es aus Wien.
Ich war total überrascht, dass mir die liebe Geraldine so ein tolles Päckchen geschickt hat. Ich bin immer noch total überwältigt.Der Inhalt ist so schön und sie hat es mir einfach so geschickt, damit es mir schneller besser geht. Aber schaut selber was alles so enthalten ist, denn Bilder sagen mehr als Worte:








Liebe Geraldine, vielen Dank für diese schönen Sachen. Die Kette und Ohrringe werde ich gerne tragen und mich immer gerne an Wien und an dich erinnern. Die Marillenmarmelade werden wir uns schmecken lassen. Die Notizbücher kann ich immer sehr gut gebrauchen, auch für meine Kalligraphieübungen. Die Pflegeartikel sind genau mein Geschmack. Du hast wirklich alles genau ein gepackt, was ich sehr gerne mag.

Dann habe ich mich sehr über die Blütenpracht in unserem Garten gefreut.







Dann habe ich noch etwas gepflanzt,  was ich schon immer machen wollte und zwar eine alte Kuchenform mit ein paar Sukkulenten bepflanzen.



Mir gefällt die Bepflanzung sehr gut und es ist eine schöne Deko auf dem Gartentisch. Das war meine Woche mit vielen freudigen Ereignissen.Aber das Schönste ist, dass ich eine Patchworkdecke für meinen kleinen Enkel angefangen habe, die zeige ich euch dann nächste Woche. Machst gut bis dahin und genießt das schöne Sommerwetter am Wochenende.

Marita


Verlinkt: Freutag

7. Juli 2016

Kleid Line

Endlich kann ich euch das Kleid "Line" zeigen, dass ich schon vor der Nadelwelt genäht habe.
Denn ich hatte das Glück, dass ich für Abenteuerstoffe einen in
Eigenproduktion hergestellten
 Stoff testen durfte.
Nachdem ich ausgewählt wurde, kam der Stoff "Koralle" schnell hier an.
Es war ein Baumwolljeresey, weiß mit aufgedruckten Korallen.
Da es reichlich Stoff war, stand für mich schnell fest,
 dass es ein Kleid sein sollte.


Der Baumwolljersey ist so schön weich und angenehm zu tragen.


Das Kleid habe ich nach dem E-Book  Line von allerlieblichst genäht.
Es hat vorne und hinten jeweils 2 Kellerfalten.
Rote Köpfchen habe ich zur Zierde angebracht.











 Das Kleid gefällt mir sehr gut und jetzt warte ich auf warme Tage , 
dass ich es auch tragen kann.
Es war mir eine große Freude, dass ich für Abenteuerstoffe  eine Eigenproduktion testen durfte,
 bevor der Stoff zum Kaufen angeboten wurde.
Auf FB habe ich das Kleid zum Beginn des Stoff Verkaufs
schon gezeigt. 
Hier war es mir dann nicht mehr möglich das Kleid  zu zeigen.
Was ich hiermit  jetzt nachhole.
Den Stoff gibt es jetzt schon einige Tage,
 bei  Abenteuerstoffe zu kaufen.

-------------------------------------------------------

Dieses Kleid darf jetzt auch zu der neuen Aktion 
Wiederholungstäter Sew Along


In dieser Woche ist der Gastgeber  Marietta aka H-C &M
Denn dieses Kleid "Line" habe ich schon mal genäht und länger den Schnitt nicht beachtet.
Ich habe das Kleid im Winter schon mal genäht.



Dieser Schnitt "Line" von allerlieblichst  eignet sich sowohl als Winter und Sommerschnitt.
Wenn ich einiges vergessen habe oder nicht mitbekommen habe, nach meiner unfreiwilligen Pause, 
seid etwas nachsichtig mit mir, denn das Nähen und Bloggen soll ja ein 
schönes und viel Freude machendes Hobby sein und auch bleiben.
So jetzt geht mein Kleid zu Rums  und zum Wiederholungstäter Sew Along und ich schaue mal was die Anderen
so gezaubert haben.

Marita






5. Juli 2016

Probenähen Wonderbag

Heute zeige ich den Wonder Bag von liebedinge
den ich Probenähen durfte.
Leider habe ich nur eine Tasche nähen können
denn dann kam meine unfreiwillige Auszeit.
Die Wonder Bag ist eigentlich als KiGa-Tasche entworfen worden.
Aber nach zwei Monaten Probenähen, ist  in der tollen Gruppe,
 die Wonder Bag 
eine Allround Tasche  entstanden.
  Sie kann sogar als Rucksack für den Ausflug
genäht werden.
 So ist für jeden etwas dabei.
Für das KiGa-Kind, für die Mama und sogar für den Papa
 ist eine Tasche entstanden.
Man hat so viele Möglichkeiten, ich werde bestimmt
 demnächst noch einige Taschen nach diesem E-Book nähen.
Hier ist nun mein Modell:


Den wunderschönen Baumwollstoff habe ich mit 
blauem Wachstuch kombiniert.
Für innen ist es ganz praktisch, denn wenn etwas ausläuft, 
kann man es gut ausputzen.
Einen passenden  Schlüsselanhänger gibt es auch dazu.


 Die Tasche hat ein eine Vortasche und innen eine
Reißverschlußtasche.
Ich habe die Gr.Nr.3 genäht. Für eine KiGa Tasche ist sie meiner Meinung 
zu groß.
Aber man hat ja verschiedene Möglichkeiten in Größe und Form.


Den Baumwollstoff habe ich gesteppt und Thermolan untergelegt,
so hat die Tasche noch mehr Stand.




Hier sieht man die Reißverschlußtasche innen.
Liebe  Andrea vielen Dank , dass ich wieder für dich Probenähen durfte.
Es ist eine wirkllich tolle Tasche entstanden,
 da wird sich noch mancher daran erfreuen können.
Seit dem 29.06. könnt ihr das E-Book käuflich erwerben.
Diese Tasche geht auch noch zum Taschen- Sew-Along 2016, 
denn im Monat Juni war das Thema, 
mit Kind und Kegel 
und da dieses eine Tasche für das Kind ist ,
passt sie ja sehr gut dazu.
Das war es für heute und schaut wieder vorbei,
denn es gibt immer noch etwas, 
was ich euch noch nicht gezeigt habe.

Marita


                      Taschen Sew-Along