21. Februar 2017

Krabbelschuhe für " Wir machen klar Schiff"

Heute habe ich für euch mal etwas andere Reste
und zwar Krabbelschuhe aus Lederresten.
Die Lederreste habe ich schon recht lange.
Bislang hatte ich keine große Verwendung dafür.
Aber jetzt sind diese süßen kleinen Schühchen entstanden.



Ich habe sie nach der Anleitung von hier genäht.
Es macht richtig Spaß so kleine Schühchen zu nähen, aus dem
schönen weichen Leder.
Da ich noch ein paar Stücke echtes Leder habe,
werden bestimmt noch einige Krabbelschuhe folgen.

Schaut doch mal bei unserer Linkparty


vorbei. Da gibt es schon einiges an Anregungen aus Stoffresten.
Genauso wie bei Ingrid von Nähkäschtle
und Ulrike von Ulrikes Smaating 


Dann möchte ich mich bei Allen ganz herzlich Bedanken für die vielen Kommentare,
die ihr mir geschrieben habt zu meinem letzten Post.
Leider war es mir noch nicht möglich wieder zu kommentieren,
denn mein Laptop war ja zur Reparatur.
Jetzt ist alles wieder in Ordnung und ich werde mich bei 
euch umschauen so nach und nach.

Macht's gut Marita


Verlinkt:  Creadienstag   HOT    Dienstagsdinge   Wir machen klar Schiff  Crealopee  

Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    Die Schüchen sind einfach total knuffig und schauen auch super bequem aus. :)
    Das nenne ich mal tolle Resteverwertung.
    Liebe Grüße und eine tolle Woche
    Susen

    AntwortenLöschen
  2. MAHHHHH san de liab.. mei de hätt i sofort gmacht...aber jetzt sind de JUNGS scho zu groß...ggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hej Marita,
    die Krabbelschuhe sind wirklich super geworden! Meine maschine streikt leider etwas beim Vernähen von Leder, trotz Ledernadeln :0) Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Idee für die Resteverwertung!
    Ich finde diese Puschen immer ganz toll, aber ich glaube meine Maschine kann Leder nicht leiden.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Oh sind die schön, Lederware habe ich glaub auch noch Reste .... Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    Hey, die sehen ja niedlich aus, da wird dein Enkel bestimmt die Oma ganz lieb drücken! ;-)
    Tolle Resteverwertung!!! Super kreativ.

    Herzliche Grüße aus dem verregneten Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Die Schühchen sind herzallerliebst.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,

    vielen lieben Dank für Deine netten Worte zu meiner Patchworkjacke. Ich freue mich sehr, dass sie Euch so gut gefällt.

    Deine Lederresteverwertung ist mehr als gelungen, da werden so kleine Babyfüßchen sicher gut geschützt sein. Leider ist ja mein Projekt für Dein Projekt gescheitert, aber ich bleibe dran, denn aus dem was entstanden ist muss ich dann eben etwas anderes machen, aber was weiß ich eben noch nicht :-( Gut Ding braucht Weile!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Ach sind die süüß, liebe Marita.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ach sind die schön! Solche mochte ich auch immer gerne für
    die Kinder. Da könntest du ein Geschäft mit aufziehen!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!