27. Juni 2017

Tischläufer und Paperpiecing

Endlich konnte ich die Tischläufer für meinen Glascouchtisch 
fertig nähen, denn meine Bernina ist wieder da und läuft wie am Schnürchen.
Ich habe mir aus verschiedenen Stoffstücken kleine Quadrate geschnitten und dann hingelegt
ausgelegt und zusammen genäht.
Zwischen den Stofflagen ist Vlies H630 und nach dem Verstürzen
habe ich einmal jedes Quadrat quer durchgenäht.



Sie passen perfekt auf meinen Glastisch der zwei Stufen hat.


Von dem Stoff habe ich noch etwas übrig behalten und habe 
etwas Paperpiecing im Urlaub gemacht.
Man kann dabei sehr entspannen wenn man
 die kleinen Sechsecke aus Pappe, 
                                die ich mir selber zugeschnitten habe, mit Stoff umkleidet.
Das habe ich bei Aylin im Kursus auf der Nadelwelt gelernt.
So sehen die einzelnen Sechsecke aus:


Davon habe ich dann einige geklebt und anschließend
mit der Hand zusammengenäht und dann sah es so aus:


Zuerst wusste ich gar nicht was ich daraus machen sollte, aber dann 
habe ich die zusammengenähten Sechsecke auf einen 
farblich passenden Stoff aufgenäht und so hatte ich dann einen 
kleinen Läufer der auch mit Vlies H630 gefüttert ist.



                            Der Läufer hat seinen Platz gefunden auf dem Telefonschränkchen.
                                 Die nächsten Paperpiecing Teile habe ich schon in Arbeit.


 Mal schauen was daraus wird. 
Macht's gut
Marita 



Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    das ist ja schön, dass Deine Maschine wieder zu Hause ist.
    Sehr schöne Decken hast Du da gearbeitet.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schicke Deckchen, jetzt bist du ja perfekt ausgestattet! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hej Marita,
    du bist ja wieder wahnsinnig fleissig! deine hexies sehen auch klasse aus :0) Tolle Tischläufer sind da entstanden, bis letztes jahr hatten wir im Wohnzimmer auch noch einen Glastisch...Dann kam ich und habe ein grosses 900 g Glas Gamle fabrik Marmelade drauf fallen lassen :0) das wars dann! hinterher hat mein mann gesagt, das er sich darüber mächtig freut - er wollte den Tisch schon lange loswerden, aber wusste nicht wie er es anstellen sollte :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Oh du bist auch infiziert vom hexie-Fieber. Einfach ansteckend, oder!? Sind ja auch zu schön. Ich bin gespannt auf den nächstes Projekt. Dein Läufer für den Telefonschrank mag ich sehr. Tolle Kombi. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Deckchen hast du da genäht. Hexies nähe ich gerade auch. Mal schauen, was draus wird. Ich bin auch bei dir gespannt...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. liebe marita, deine deckchen sind wundervoll. ich wüsste gar nicht, wie man das macht. meinen respekt. das paperpiercing sieht ebenfalls toll aus und passt perfekt dorthin. mit welchem kleber klebst du den stoff auf. man sieht gar nicht, wie du die teile zusammengenäht hast. einfach nur klasse.
    viele liebe grüße sendet dir rosi

    AntwortenLöschen

Hallo,ihr Lieben, dankeschön, dass ihr hier bei mir rein schaut, und euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen!