29. Januar 2017

6 Köpfe 12 Blöcke Januar und Bernina Medallion Quilt

Auch ich habe meinen Block fertig für
6 Köpfe 12 Blöcke im Januar.
Das Thema hieß diesen Monat Rolling Stone,
den Dorthe uns gezeigt hat.
Mittlerweile gibt es so viele Rolling Stone 
und einer ist noch schöner als der Andere.
Für mich war die Stoffauswahl am Schwierigsten,
 denn ich konnte mich einfach nicht entscheiden.
Doch dann habe ich diese Wahl getroffen und mir ein passendes INCH-Lineal gekauft.


Die nächste Hürde war, welche Stoffe nehme ich zusammen.
Von dem ersten Block, war ich noch nicht 100%ig überzeugt.
Es gab eine Ecke die nicht ganz genau passte.



So habe ich dann noch einen zweiten Block genäht
und werde wahrscheinlich 2 Decken machen.
Ich verlinke sie bei Dorthes  Rolling Stone Sammlung





Ich bedanke mich bei diesen lieben 6 Bloggerinnen für die tolle Idee.
Danke schön!

Beim Bernina Medallion Quilt habe ich den ersten Block
für die Mitte auch geschafft.
Ich habe nur Stoffe aus meinem Bestand genommen und werde auch versuchen 
den Quilt damit fertig zu machen.



Ich bin mit den Blöcken, wie sie genäht sind, für das erste Mal ganz zufrieden.
Ein paar Patchworkdecken habe ich schon gemacht ,
aber fast immer nur aus Quadraten.
Jetzt freue ich mich auf die nächsten Blöcke.
Vielen Dank  an Dorthe, die diesen Medalion Quilt entworfen hat.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Marita





P.S. Ich habe ganz vergessen die Gewinnerin des E-Books "Sonja " 
bekannt zu geben.
Es ist die Gewinnerin mit folgendem Kommentar:

Schöne Tasche! So groß, dass Din A4 reinpasst ist bei mir immer maßgebend. Bin bei Ulrike über die tolle Aktion "Klar Schiff machen" auf deinen Blog gestoßen. Jetzt gehe ich bei dir mal stöbern!

LG Petra
Herzlichen Glückwunsch Petra. Ich gebe es an Annie weiter und du bekommst von Ihr das E-Book zugesannt. Die Anderen bitte nicht traurig sein, die nächste Verlosung kommt.

27. Januar 2017

Gastbloggerin bei Annette

Diese Woche durfte ich Gast sein auf dem Block von Annette
Heute habe ich zum zweiten Mal auf ihren Block geschrieben.
Eine Geschichte der Schnittmuster,
da ich noch sehr alte Schnitte aus meiner Kindheit habe
und ich kann mich nicht davon trennen.




Also klickt mal rüber zu Annette und da könnt ihr lesen 
was ich geschrieben habe.
Ich wünsche Allen eine schönes Wochenende.

Marita 

24. Januar 2017

Probenähen Tasche Sonja

Wieder durfte ich an einem Taschen Probenähen teilnehmen.
Wie ihr sicher ja schon festgestellt habt, 
nähe ich sehr gerne Taschen.
Es hat sich zu einer richtigen Leidenschaft entwickelt.
hat ein richtig tolles Taschenschnittmuster entwickelt.
Hier nun meine Tasche:






                    Die Tasche Sonja ist ca. 30 cm x 35 cm groß und es passt ein DIN A 4
Block hinein.
Ich habe sie aus grauem Codura und schwarzem Kunstleder
 und innen aus einem Baumwollstoff genäht.
Das Hauptfach wird mit einem Reißverschluß verschlossen. 
Zusätzlich glänzt sie mit einer innenliegenden Reißverschlußtasche,
in der Geldbörse und Mobiltelefon ihren Platz finden.
Ihr könnt die Tasche auch offen lassen 
oder mit einer optionalen Klappe versehen.
Man hat die Wahl aus drei Innentaschen.
Eine weitere Tasche verbirgt sich in der Frontdekoration, 
diese kann  aber auch weggelassen werden.
Ich habe sie mit einem Verschluß versehen.
Das E-Book ist reichlich bebildert
und gut erklärt und enthält selbstverständlich
 auch ein ausdruckbares Schnittmuster.
Von Vorteil wäre es, über etwas Näherfahrung zu verfügen,
wenn man diese Tasche Sonja nähen möchte.
Mir hat die Tasche so gut gefallen, 
dass ich noch eine zweite Sonja genäht habe.
 Aber die zeige ich euch ein anderes Mal.


Wenn ihr diese  Tasche nachnähen wollt,
 könnt ihr das E-Book ab heute hier und hier käuflich erwerben.
Ich kann aber ein Ebook verlosen. 
Bitte hinterlasst bitte bis Freitag, den 27.Januar 2017 
unter diesem Post einen Kommentar
 und ihr seid im Lostopf.
Es gelten die üblichen Bedingungen, jetzt wünsche ich euch viel Glück.
 Dies war mein dritter Post für heute 
und ich hoffe, ich habe euch nicht überstrapaziert. 
Aber manchmal ist das so, dass Alles zusammen kommt.
Macht es euch gemütlich und lest alle Post in Ruhe
 bei einer Tassse Kaffee oder Tee, 
denn ich hatte euch  heute viel Interessantes zu erzählen.
 Bis zum nächsten Mal; macht es gut.

Gastbloggerin bei Annette.

Diese Woche habe ich das Vergnügen Gastbloggerin bei 
zu sein.
  
Ich mache bei ihrer "1000 Teile raus Aktion" mit 
und habe über mein Nähzimmer geschrieben, 
das ich auf und umgeräumt habe.


Einige Teile gebe ich kostenlos ab.
Schaut bitte bei Annette vorbei. 
Vielleicht könnt ihr etwas davon gebrauchen,
oder ihr habt selber mal Lust Gastbloggerin bei Annette zu sein.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Marita

Wir machen klar Schiff

Wer von uns Näherinnen kennt das nicht. 
Es häufen sich mit der Zeit Unmengen von Stoffresten.
Schwer kann man sich davon trennen, denn es sind ja alles Reste von Lieblingsstoffen, die jede von uns mit viel Liebe und Freude ausgesucht hat.
Was macht man damit, dass ist eine gute Frage, 
und so haben wir Drei geplant,
die Ingrid aus dem Nähkäschtle
 Ulrike von Ulrikes Smaating
wie es bei einem Frühjahrsputz üblich ist
" Klar Schiff zu machen"  

Zu dieser Frühlingsaktion laden wir euch im Monat Februar 
recht herzlich ein.
Wir werden euch immer wieder zeigen, was man aus den Stoffresten
 noch machen kann.
Außerdem sind wir ganz gespannt auf eure Werke und deshalb ist die Linksammlung 
für euere Ideen den ganzen Februar geöffnet.

Aber das ist noch nicht genug, es  gibt noch eine Aktion für alle, die Vergnügen daran haben ihre Schnipsel und Reste zu einem kleinen, kreativen Werk zu verarbeiten und damit einer anderen Person eine Freude zu machen.

Alle die sich mit ihrem Blog bis zum 01.02.2017 hier, bei Ingrid oder Ulrike verlinken,
kommen in einen Lostopf.

Ich werde dann die Auslosung vornehmen und jedem eine Mail in der ersten Februar Woche schicken mit dem Namen der zu beschenkenden Person.

Alle Überraschungen sollten dann bis zum 24.02.2017 verschickt werden, damit wir 
am 28.02.2017 beim Finale unsere Geschenke
 bei einer Linkparty zeigen können.

Also alles klar! 
Wir bzw. ich hoffen auf  eine rege Beteiligung.
Verratet ihr uns noch in eurem "Wir machen klar Schiff-Post", wie ihr eure Reste aufbewahrt
 und lasst uns einen Blick in euer Nähzimmer werfen.

Wir werden euch am 01.02.2017  unsere Nähzimmer zeigen, 
wenn es los geht.

Das Logo dürft ihr sehr gerne mitnehmen und unsere Aktion teilen.
Die Aktion kann nur ein Erfolg werden,
 wenn sich viele von euch daran beteiligen.
Auf geht's!

Marita



Verlinkt: Creadienstag  HOT  Dienstagsdinge




23. Januar 2017

Teaser und Blusen Sew Along

Heute habe ich einen Teaser für euch, 
denn morgen gibt es einen neuen Taschenschnitt von Annie.
Es ist eine wunderbare gut durchdachte Tasche geworden.
 Freut euch also auf morgen. 



Es gibt morgen noch ein paar Neuigkeiten, also schaut unbedingt 
morgen früh hier auf dem Blog vorbei.


Dann habe ich mich noch ganz spontan für den Blusen Sew Along
bei Elle Puls angemeldet.
Hier ist mein Blusenstoff :



Die Bluse werde ich nach dem Schnitt von Lilleso&Pelle nähen.


Ich habe schon längere Zeit keine Bluse mehr für mich genäht
 und da wird es echt mal wieder Zeit 
etwas für mich zu nähen.
 Ich wünsche Allen
 einen guten Start in die neue Woche
Bis morgen

Marita


Verlinkt:   Elle Puls

19. Januar 2017

2 in 1

Wie kommt die SkyLine von New York in eine norwegischen Fjord?
Die liebe Naddel von Verliebt in Zuhause
hat das beliebte Fotoprojekt 2 in 1 
die leider schweren Herzens ihren Blog schließt, übernommen. 
Gerne nehme ich auch an diesem Projekt teil 
und habe aus 2 Bildern ein Bild gemacht.


Es ist ganz einfach mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie z.B PhotoScape.
Bei Naddel gibt es ein Tutorial dazu, wo es sehr gut beschrieben ist.
So ist es dazu gekommen das die New York Sky Line 
im norwegischen Fjord steht.
Das war es für heute und ich wünsche euch einen schönen Wintertag.

Marita


P.S. Da das Bild für mich ist geht es auch zu Rums und zum Fotoprojekt 2 in 1

17. Januar 2017

Ropebowl

Zur Zeit sieht man überall, besonders auf Instagram
die genähten Ropebowl's. 
Die liebe Sabine von contadina's way hat auf 
Instagram ein kleines Tutorial geschrieben
und die Resonanz darauf war riesig.
Deshalb hat sie auch eine Ropebowl-Linkparty 
auf ihren Blog eingerichtet.
Es freut mich sehr, dass Sabine wieder auf ihrem 
Blog schreibt.
Sabine schön, dass du wieder da bist.
So wurde auch mein Interesse geweckt für ein Ropebowl
und so habe ich Kordeln gekauft.
Hier ist nun mein Ergebnis:

Rechts, das ist mein erstes Teil, es ist nur eine Schale geworden.


Die Kordel war zu dünn, nur 3mm.
Der 2. Versuch ist dann schon ein richtiger Korb geworden.
Nur beim nächsten Mal würde ich noch dickere Kordel nehmen.
Mindestens 6mm.





Die Schale läßt sich gut als Obstschale verwenden.


Den Korb kann man auch gut als Blumenübertopf verwenden.
Aber es gibt noch einige Möglichkeiten für die Verwendung.
Es macht richtig Spaß eine Ropebowl herzustellen.
Ich werde mir jetzt Nachschub besorgen.


Dann habe ich noch einen Nachtrag vom Monats Motto Tausch
im Dezember.


Ich habe etwas von Nicole bekommen und zufällig durfte ich ihr auch etwas schicken.
Hier nun was ich bekommen habe:


Es sind 2 Kissenhüllen und 2 Mäuse. Eine davon ist eine Klemmmaus






Liebe Nicole, vielen Dank für die schönen Sachen. 
Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Was ich geschenkt habe, könnt ihr bestimmt in den nächsten Tagen 
auf ihrem Blog sehen.

Dann habe ich vor ein paar Tagen ein tolles Kissen 
von der lieben Ingrid bekommen.


Es ist ein gestricktes Kissen und ist wunderschön.
Wir haben einen Tausch ausgemacht.
Sie darf sich jetzt eine Tasche aussuchen.
Ich werde davon berichten.
Liebe Ingrid, vielen Dank für das tolle Kissen.

Das war es für heute,
 macht es euch gemütlich bei dem kalten Winterwetter.

Marita


12. Januar 2017

Pack's ein

Irgendwie komme ich im Moment zu nichts , 
die Zeit rennt und schon wieder ist ein Tag vorbei.
Die Adventskalendertasche von farbenmix wollte ich auch mitnähen, 
aber es kam mal wieder anders.
 Zwischen den Feiertagen hat es nun geklappt
 und sie hängt hier an meiner neuen Schneiderpuppe.








Ich habe sie aus rotem Kunstleder und den Staars von farbenmix
genäht.
Die Vergrößerung ist aus einem Feincordstoff 
und das Innenfutter  ist ein bunter Baumwollstoff.
Ich habe zwei lange Träger angebracht und habe meine farbigen Ösen 
auf rotem Kork eingearbeitet.
Das Paspelband habe ich aus New York mitgebracht.
Eine tolle Tasche mit sehr viel Platz durch die Vergrößerung.
Die " Pack's ein" ist mein Beitrag für den Taschen Sew Along 2017
und sie geht auch noch zu Rums, da ich sie für mich behalte.

Ich wünsche euch einen schönen Abend 
und hoffen wir mal, 
dass das angekündigte Schnee Chaos ausbleibt.

Marita










10. Januar 2017

Carpet Bag

Einige Tage habe ich nichts von mir hören lassen, 
denn wir waren beim Biathlon Weltcup im eiskalten Oberhof.
Aber davon berichte ich an anderer Stelle noch einmal.
Heute zeige ich euch die Carpet Bag von Machwerk,
die ich für meine Tochter zu Weihnachten genäht habe.





























Sie ist aus blauem und schwarzem Kunstleder in Gr. M und den bunten Henkel dazu hatte ich schon 
ewig lange in meinem Bestand.
Die  Carpet Bag ist wirklich gut und schnell zu nähen
und der Verschlußbügel ist leicht einzuführen.
Dieses wird nicht meine letzte Carpet Bag sein, 
denn ich habe den Bügel in Gr. M noch einmal zu Hause.
Die nächste Carpet Bag wird meine werden.
Die größte Größe als Reisetasche würde mich auch noch sehr reizen.

Ich habe auch noch nette Post zum Jahreswechsel bekommen,
von Maika 


Vielen Dank liebe Maika eine tolle Idee mit dem Knallbonbon
und den lieben Wünschen für das neue Jahr.


Dann erreichte mich noch liebe Post von Melanie


Liebe Melanie vielen Dank für die schöne Karte und die Schrumpffolie.
Ich werde es bestimmt ausprobieren.
Dann wünsche ich dir auf diesem Wege weiterhin gute Besserung.

Das war es für heute, macht es euch gemütlich bei dem Wetter.
Die einen haben zu viel Schnee und Kälte, die Anderen zu viel Regen.

Marita


P.S. Ich warte noch sehnsüchtig auf meine Stoffe für den Block bei
         6 Köpfe - 12 Blöcke. Hoffentlich kommen sie heute. Denn ich habe schon
         alle eure schönen Blöcke bewundert und möchte so gerne auch anfangen.



4. Januar 2017

Die letzten Tage vom Adventskalender

Die Adventszeit und Weihnachten ist vorbei 
und wir haben schon Januar 2017.
Ich möchte euch gerne noch  die 
Tage 17 -24 aus dem"alles Biggi" Blogger Adventskalender zeigen.
Es ging nicht früher, weil ich einen neuen Laptop habe 
und den musste ich erst einrichten, 
denn mein alter Laptop hat seinen Geist aufgegeben.
Da ging nichts mehr.


Tag 17 von  Annette ein schöner modelierter Stern



Am Tag 18 habe ich von Olga ohne Blog etwas bekommen, denn Tag 18 war mein Tag und ich habe 24  Täschchen in der Stickmaschine gestickt.
Leider habe ich vergessen sie zu fotografieren, aber ihr könnt sie alle bei den anderen Mädels anschauen.



Tag 19 von Nicole ein selbstgenähter Handwärmer
Die Verpackung war ein schöner Engel, aber der Kopf hat es nicht überlebt, weil mein Mann
den Ferrero Roche schon gegessen hat.


Tag 20 von Anja ohne Blog ein Schlüsselband.



Tag 21 von Christiane ein süßerEngel



Tag 22 von Kerstin eine schön gehäkelte Sternenkette
und Kleinigkeiten


Tag 23 von Jule ohne Blog ein Schlüsselanhänger als Socke ,
mit einem Chip.
Tolle Idee


Tag 24 von Bettina 2 Mug Rugs als Ostereier, 
denn nach Weihnachten ist vor Ostern,
auch eine tolle Idee.


Nur bei einem Projekt musste ich leider passen und zwar
für "Tilda Nähen". Ich habe es aus gesundheitlichen Gründen nicht geschafft.
Aber beim nächsten Mal bin ich wieder dabei.
Leider war das Jahr 2016 für mich gesundheitlich nicht so schön und so habe ich nicht alles geschafft was ich wollte, aber an den Projekten an denen ich teilgenommen habe, die habe ich auch vollendet,
 bis auf eben das Tilda nähen.
Aber 2017 kann alles nur besser werden.
Schönen Tag

Marita