22. Februar 2018

PopUp Tasche - Taschenspieler CD 4

Am Montag hat der Taschenspieler Sew Along bei Emma begonnen.
Als erstes stand die PopUp Tasche auf dem Programm.
  

Ich habe sie mir aus goldenem Kunstleder genäht,
mit einem gestickten Button, den ich mal für Sabine probegestickt habe.
Globetrotter passt gut dazu, weil ich die PoUp Tasche auf Reisen 
für kleine Kosmetikartikel nehmen möchte.


Da die PopUp Taschen schnell genäht ist und mir sehr gut gefällt mit der Faltung
an der Seite, habe ich mal meine Reste durchgeschaut
und so ist diese PopUp Tasche entstanden.


Es ist eine glänzende beschichtete Baumwolle.
Damit sie etwas mehr Stand hat, habe ich sie mit Thermolan gefüttert 
und als Innenstoff habe ich mal wieder wasserabweisenden
Verdunklungsstoff in hellgrau genommen.

es

Diese PopUp Tasche eignet sich als kleine Kulturtasche wahrscheinlich besser als
die goldene Tasche.
Jetzt habe ich ja die Auswahl, denn ich habe noch eine dritte PopUpTasche
aus Wachstuch genäht und mit dem hellgrauen
Verdunklungsstoff gefüttert.


Hier nochmal alle drei PopUp Taschen auf einen Blick.


Jetzt habe ich die Qual der Wahl, 
aber alle Taschen werden wohl ihre Verwendung finden.
Vielleicht verschenke ich sie auch.
Ich freue mich schon auf nächste Woche,
 wenn es beim Taschenspieler 4 Sew Along weiter geht.
Vielen Dank liebe Emma  für die Ausrichtung des Sew Alongs.
Die vorherigen habe ich auch schon mitgenäht und ich hoffe, 
dass es klappt alle Taschen mitzunähen.

Macht's gut  Marita


20. Februar 2018

Wir machen klar Schiff und es uns gemütlich Teil 3










Heute geht es weiter mit unserem Kissen, wie schnell doch eine Woche vergeht.


Heute ist unser Quiltsandwich dran. Zuerst bügeln wir Vlies H640 auf  die Rückseite unseres gepatchten Vorderteils.








Dann wird der Rückenstoff mit Sprühkleber an der Unterseite fixiert und dann gut abkühlen lassen.
Jetzt geht es ans Quilten.


Zuerst einmal im Nahtschatten um die Neun-Patches herumnähen. Dann habe ich eine sehr einfache Methode des Freihandquiltens gewählt. Man kann es mit Schlangenlinien vergleichen. 
Ob es dafür einen Namen gibt, weiß ich gar nicht mal. Aber ihr könnt es Freihandquilten wie es euch gefällt. Das Freihandquilten ist gar nicht so schwer, man braucht nur etwas Übung. 
Das Prinzip ist alles platt quetschen, damit die Stoffe, die im Fokus stehen hervortreten.


Hier werden die weißen Kreise gequiltet und die weißen Quadrate.



Bei diesem bunten Stoff im Wechsel ein Kreis dann ein Quadrat gequiltet.


Zum Schluß  noch einmal knappkantig rundherum absteppen.
Für das Freihandquilten braucht man etwas Zeit. Da ich zwei Kissenvorderseiten genäht habe,
hat es bei mir auch etwas länger gedauert. 


Da ich ja meinen Fuß  immer noch wieder hochlegen muß beim Nähen, dauert es bei mir zur Zeit etwas länger. 
Heute sind nun 6 Wochen rum und ich hoffe, dass es jetzt mit dem Laufen bald wieder gut geht. Also nicht verzagen beim Freihandquilten, einfach ausprobieren. Als ich den Bogen raus hatte, hat es mir sogar viel Spaß gemacht.
Nächste Woche geht es weiter und denkt daran euch hier zu verlinken.


Macht,s gut Marita







16. Februar 2018

Bild mit Schmetterlingen

Heute habe ich mal etwas, was ich nicht genäht habe.
Mein Plotter ist zum Einsatz gekommen.
Irgendwo bei Pinterest habe ich ein Bild gesehen, dass mich 
und meine Kinder sehr fasziniert hat.
Zur gleichen Zeit hat Nicole von den Bärbels auch so ein Bild gemacht
und da hat mich der Ehrgeiz gepackt, so ein Bild zu machen. 
Also habe ich mich ans Werk gemacht, 
getüftelt und das ist dabei heraus gekommen.




Da es den Kinder sehr gut gefällt, werde ich den Plotter anwerfen 
und nochmal hunderte von Schmetterlingen ausschneiden
und eine schöne Frau. Dann alles auf einer Leinwand kleben.
Aber nun werde ich mich aber erst mal wieder meiner Näh-und Stickmaschine widmen,
denn kleine Projekte nähen geht ganz gut mit der Schiene am Sprunggelenk.
Bald sind 6 Wochen rum und ich hoffe, dass ich
nach einem halben Jahr endlich wieder richtig laufen und mich bewegen  kann 
ohne Gehhilfen.
Das ich dann meine beiden Patchworkdecken also Ufos vollenden kann,
denn große Projekte waren mir nicht möglich zu machen mit einem hochgelegtem Bein.

Macht's gut   Marita





15. Februar 2018

Probesticken Karten-Hüllen


Es gibt bei Sabine wieder eine neue Stickdatei - Kartenhüllen 
und ich durfte sie Probesticken.



Hier jetzt eine Flut von Bildern mit Kartenhüllen.





Es macht echt süchtig diese Dateien zu sticken. 
Wenn man einmal 
anfängt kann man gar nicht wieder aufhören.
Sie läßt sich auch gut auf verschiedene Materialien sticken. 
Ich habe Filz, Kunstleder und echtes Leder ausprobiert.
Diese Sets sind jetzt am Start, 
superpraktische Kartenhüllen für alle gängigen Geschenkkarten 
oder auch für Bares.
Motive für alle Gelegenheiten.
 2 kleine Sets mit je 10 Dateien oder das MegaSet mit 19 Dateien zum Sparpreis,
könnt ihr ab sofort hier käuflich erwerben.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Sticken der Kartenhüllen.

Dann möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die zahlreichen Kommentare,
 die ich für die I-Pad Hülle mit Dokumentenfächer bekommen habe.
Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Marita






P.S: Der Post enthält Werbung.
Die Stickdatei wurde mir zum Probesticken  kostenfrei zur Verfügung gestellt!
Es dient dazu die Stickdatei zu testen und ich bekomme dafür kein Bargeld.
Nur die Freude am Testen neuer Stickdateien.

Verlinkt: Rums  SFL

13. Februar 2018

Finale bei Maika - Meine I-Pad Hülle

                                               
















Maika hat zu ihrem 4.Bloggeburtstag eingeladen etwas zu nähen mit dem 4. Buchstaben aus dem Vornamen oder Blognamen und anschließend wird jeden Tag unter den Teilnehmerinnen jemand ausgelost und diejenige darf sich etwas aussuchen.
Ich habe etwas mit dem Buchstaben I genäht. Nach langem hin her habe ich mich dann entschieden eine I-Pad Hülle mit Dokumentenfächer zu nähen . 





Die Mappe ist aus Wollfilz und hat außen Korkpatches und innen ein Baumwollfutter . Die Fächer sind teilweise mit Decovill und einer festen Einlage gefüttert.
Ich habe die Mappe mit einem Kunstlederband eingefasst und mit Bindebänder verschlossen.




Die Mappe hat Platz für ein I-Pad, einen Blog, Notizbuch, Visitenkarten und Stifte. Sie kann nach Wunsch befüllt werden. 

 
Die Mappe habe ich aus diesem Buch etwas abgewandelt nachgenäht. 



Ich hoffe die Mappe gefällt jemand genauso gut wie mir und ich bin mal gespannt was die anderen Teilnehmerinnen so gezaubert haben.
Liebe Maika vielen Dank für die tolle Idee zu deinem 4.Bloggeburtstag und für die viele Arbeit die damit verbunden ist. Ich freue mich, dass ich dabei sein konnte.

Marita





Wir machen klar Schiff und es uns gemütlich Teil 2

 Heute ist schon wieder Dienstag und es geht weiter mit dem Kissen. Letzte Woche haben wir ja die Kreise aufgebügelt.


Jetzt müssen die 9 Quadrate mit den Kreisen noch mit einem passenden Stich fxiert werden, üblicherweise mit einem sehr engen Zick-Zack-Stich.
Auf meiner Bernina gibt es einen Stich der heißt "Pariser Stich", der gefällt mir persönlich besser.

           
         
Legt eure Teile jetzt aus und setzt sie mit einer 1/4 Inch Nahtzugabe aneinander.


Die Nahtzugaben immer in Richtung des gemusterten Stoffes bügeln.


Dann die zwei kürzeren Streifen an den gegenüberliegenden Seiten annähen.


Dann die beiden langen Streifen annähen. So sieht dann die vordere Seite aus.




Die linke Kissenvorderseite ist ganz aus Resten genäht und die rechte Kissenvorderseite aus der Stoffbox ist vom Stoffsalat.
Nächste Woche geht es mit dem Quilten der Vorderseite weiter und vergesst nicht euch hier zu verlinken.

                                                  Bis dahin macht' s gut Marita

                                                         




8. Februar 2018

Probesticken Doodle Freche Göre und Struwel

Die liebe Sabine von binimey hat eine neue  Stickdatei, herausgebracht.
 Ich darf und durfte sie Probesticken.
Die neue Datei ist eine meiner Lieblingsdateien,
denn Doodle Stickereien gefallen mir besonders gut.





Es war gar nicht so einfach die Bilderrahmen zu fotografieren, 
weil sich im Glas alles spiegelte.
Die Stickdateien könnt ihr hier käuflich in 4 Größen erwerben.
Da ich die Bilder für mich behalte, dürfen sie heute auch zu Rums.
Einen schönen Platz habe ich dafür schon gefunden.
Auf die nächsten Stickdateien freue ich mich schon sehr, 
denn ich durfte schon einen Blick darauf werfen.
Ihr werdet auch eure Freude daran haben.
Bis dahin macht's gut.

Marita 



P.S: Der Post enthält Werbung.
Die Stickdatei wurde mir zum Probesticken  kostenfrei zur Verfügung gestellt!
Es dient dazu die Stickdatei zu testen und ich bekomme dafür kein Bargeld.
Nur die Freude am Testen neuer Stickdateien.

Verlinkt: Rums  SLF